logo
bart-ausschlagHautprobleme

Bart-Ausschlag: Was kann das sein?

c042e9a4dc6f4088b2d38512e01338da

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Bart-Ausschlag ist ein Problem, von dem viele Männer betroffen sind. Es tritt in verschiedenen Altersgruppen auf. Hinter diesem unangenehmen Hautzustand können verschiedene Ursachen wie eine allergische Reaktion oder eine Infektion stecken. Die Symptome können von leichten Rötungen bis zu starken Hautirritationen reichen.

Unser Ärzt:innenteam von FORMEL SKIN bietet eine schnelle und zuverlässige Online-Diagnose innerhalb von 24 Stunden (an Werktagen). Keine Termine, keine Wartezeiten: Füll einfach unseren Hautfragebogen aus und schick uns Fotos der betroffenen Hautpartie.

Das Wichtigste zum Bart-Ausschlag in Kürze

Hier findest Du die wichtigsten Infos zum Bart-Ausschlag auf einen Blick:

  • Bart-Ausschlag kann durch allergische Reaktionen, Hautirritationen, Infektionen oder eine Reaktion auf bestimmte Pflegeprodukte entstehen.

  • Typische Anzeichen für Ausschlag am Bart sind Rötungen, Juckreiz, Hautausschlag, Schuppenbildung und manchmal sogar Blasenbildung.

  • Eine unzureichende Hygiene kann Auslöser von roten Flecken unterm Bart sein.

  • Bei schweren Fällen von Bart Ausschlag kann eine ärztliche Behandlung erforderlich sein.

  • Um Ausschlag im Bart vorzubeugen, ist eine gute Bartpflege-Routine unerlässlich.

Was sind die möglichen Ursachen für einen Bart-Ausschlag?

Es gibt verschiedene Faktoren, die zu einem Bart-Ausschlag führen können. Eine häufige Ursache ist eine allergische Reaktion auf bestimmte Inhaltsstoffe in Rasiercremes, Aftershaves oder anderen Pflegeprodukten. Diese allergischen Reaktionen können Rötungen, Juckreiz und Hautausschläge verursachen. Es ist wichtig, die Inhaltsstoffe der verwendeten Produkte zu überprüfen und gegebenenfalls auf hypoallergene Alternativen umzusteigen. Eine weitere mögliche Ursache für Bart-Ausschlag ist eine unzureichende Hygiene. Wenn der Bart nicht regelmäßig gewaschen und gepflegt wird, können sich Schmutz, Bakterien und abgestorbene Hautzellen ansammeln, was zu Hautirritationen führen kann.

Eine Pilzinfektion, bekannt als Tinea barbae, kann ebenfalls zu einem Ausschlag im Bart führen. Darüber hinaus können auch allergische Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel für einen Bart-Ausschlag verantwortlich sein. Es ist deshalb wichtig, auf mögliche Auslöser wie Nüsse, Meeresfrüchte oder Milchprodukte zu achten und gegebenenfalls einen Allergietest durchzuführen. Reibung kann auch für einen Bart-Ausschlag verantwortlich sein – insbesondere dann, wenn der Bart zu lang ist und an der Haut scheuert. Es ist ratsam, den Bart regelmäßig zu trimmen und zu pflegen, um Reibung zu vermeiden.

Diagnose: Was hilft gegen Bart-Ausschlag?

Indem Du unsere App herunterlädst und den Fragebogen ausfüllst, kann das Ärzt:innenteam Deine Haut über die bewährte Methode der Blickdiagnose untersuchen und auf dieser Basis den passenden Behandlungsplan zusammenstellen.
  • app-apple-logo-dark
  • app-google-logo-dark

Welche Hauterkrankungen können Bart-Ausschlag verursachen?

Es gibt verschiedene Hauterkrankungen, die zu einem Bart-Ausschlag führen können, wie:

  • Pilzinfektion

    Diese Infektion tritt auf, wenn Pilze in die Haarfollikel eindringen und Entzündungen verursachen.

  • Kontaktdermatitis

    Eine weitere mögliche Ursache für Bart-Ausschlag ist eine Kontaktdermatitis – eine allergische Reaktion auf bestimmte Inhaltsstoffe in Rasiercremes, Aftershaves oder anderen Pflegeprodukten.

  • Follikulitis

    Sie kann ebenfalls Bart-Ausschlag verursachen. Dabei handelt es sich um eine Entzündung der Haarfollikel, die durch Bakterien oder Pilze verursacht werden kann.

Wie macht sich ein Bart-Ausschlag bemerkbar?

Ein Bart-Ausschlag kann sich auf verschiedene Weisen bemerkbar machen. Typische Symptome sind Rötungen, Juckreiz, Hautausschlag, Schuppenbildung und manchmal auch Blasenbildung. Die betroffene Haut kann gereizt und empfindlich sein. In einigen Fällen können auch Pusteln oder eitrige Abszesse auftreten. Der Bart kann sich spröde anfühlen, und es kann zu vermehrtem Haarausfall kommen. Es ist wichtig, auf diese Symptome zu achten und bei anhaltenden Beschwerden einen Dermatologen oder eine Dermatologin aufzusuchen, um die genaue Ursache des Ausschlags festzustellen und eine geeignete Behandlung zu erhalten.

bart-ausschlag1

Deine Alternative zum Arztbesuch

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
PreisSprechstunde ab €60 für Selbstzahler
Preis€12 pro Diagnose

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt:innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Diagnose via App
Kein Befund, keine Kosten!

Wie kann FORMEL SKIN bei einem Bart-Ausschlag helfen

Eine individuelle Behandlungs- und Hautpflege-Routine aus Reinigung und Pflege ist komplett an den Bedürfnissen Deiner Haut bei einem Bart-Ausschlag ausgerichtet. Die Wirkstoffe setzen genau da an, wo sie tatsächlich wirken. Neben medizinischen Inhaltsstoffen unterstützen pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera und Panthenol Deinen Hautzustand. In Kombination mit dem persönlichen Kontakt zu Deinem Arzt oder Deiner Ärztin setzen wir von FORMEL SKIN neue Maßstäbe für die Hautpflege.

Welche Vorteile hast Du mit FORMEL SKIN?

  • Du musst keine langen Wartezeiten bei einem Termin in Kauf nehmen.

  • Das Ärzt:innenteam ist jederzeit für Dich erreichbar und evaluiert jeden Monat Deinen Behandlungsstand.

  • Eine Behandlung und Betreuung ist mit FORMEL SKIN bequem von zu Hause aus möglich.

  • Mit oder ohne Versicherung überzeugt FORMEL SKIN mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile von FORMEL SKIN: Keine Wartezeiten, digitale Intimsphäre & mehr!

FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung

Keine Wartezeit

Lange Wartezeiten: Oft müssen Patient:innen auf einen freien Termin warten.

Digitaler Fragebogen

Papierbasierter Fragebogen: Man muss Formulare manuell und vor Ort ausfüllen

Digitale Intimsphäre

Physische Präsenz erforderlich: Notwendigkeit, sich physisch für Untersuchungen auszuziehen.

Diskretion

Weniger Privatsphäre: In der Praxis warten und von anderen gesehen werden.

Familienorientierte Lösung

Unbequem für Familien: Notwendigkeit, mit Kindern zur Praxis zu reisen und zu warten

Flexibilität bei der Terminwahl

Eingeschränkte Terminauswahl: Termine nur innerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten.

Ortsunabhängigkeit

Ortsgebunden: Notwendig, zur Praxis zu reisen, vor allem für Menschen in abgelegenen Gebieten.

Geringeres Ansteckungsrisiko

Höheres Ansteckungsrisiko: Physischer Kontakt in der Praxis erhöht potenziell das Infektionsrisiko.

Zugang zu Spezialist:innen

Eingeschränkter Zugang zu Spezialist:innen: Man muss den Arzt/die Ärztin konsultieren, zu dem/der man geht.

Zeitersparnis

Zeitaufwand: Anfahrt zur Praxis und eventuelle Wartezeiten vor Ort.

Möglichkeit zur Zweitmeinung

Schwierigkeit, eine Zweitmeinung zu erhalten: Man muss einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren.

  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Wie lange dauert es normalerweise, bis ein Ausschlag unterm Bart abheilt?

    Die Dauer, bis ein Ausschlag im Bart abheilt, kann von Person zu Person variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Allgemeinen dauert es etwa zwei bis sechs Wochen, bis ein Bart-Ausschlag vollständig abheilt. Es ist wichtig, zu beachten, dass die Heilungszeit von der Ursache des Ausschlags abhängt.

  • Welche Pflegemaßnahmen können helfen, einen Bart-Ausschlag zu lindern?

    Um einen Bart-Ausschlag zu lindern, können eine gründliche Reinigung des Gesichts und des Barts sowie eine feuchtigkeitsspendende Pflege helfen. Auch die Vermeidung von Reizstoffen und die Umsetzung der richtigen Rasurtechnik tragen zur Linderung bei.

  • Kann ein Bart-Ausschlag ansteckend sein?

    Ein Bart-Ausschlag ist in der Regel nicht ansteckend. Es handelt sich dabei meist um eine Reaktion der Haut auf Reizungen, eingewachsene Haare oder allergische Reaktionen. Diese Art von Ausschlag ist nicht durch direkten Kontakt von Person zu Person übertragbar. Allerdings können bestimmte Infektionen oder Hauterkrankungen, die zu einem Ausschlag im Bartbereich führen können, ansteckend sein. Beispiele sind Pilzinfektionen und bakterielle Infektionen.

  • Gibt es bestimmte Faktoren, die das Risiko für einen Bart-Ausschlag erhöhen?

    Ja, es gibt Faktoren, die das Risiko für einen Bart-Ausschlag erhöhen können, wie zum Beispiel die Reizung der Haut, eingewachsene Haare, Infektionen oder allergische Reaktionen. Zudem kann eine unzureichende Hygiene einen Ausschlag begünstigen.

Keep Reading

View all