logo
blutschwammchen1_headerHautprobleme

Hämangiome: Was bedeutet die Diagnose „Blutschwämmchen“?

In diesem Artikel

Du hast vielleicht schon einmal von Hämangiomen gehört oder sie bei jemandem gesehen. Aber was sind sie genau? Hämangiome, auch als Blutschwämmchen bekannt, sind gutartige Wucherungen von Blutgefäßen. Sie treten häufig bei Neugeborenen und Kleinkindern an verschiedenen Stellen des Körpers auf.

Verdächtigst Du, dass Du Hämangiome hast? Unsere Fachärzt*innen für Dermatologie können die Veränderungen an Deiner Haut diskret Durch eine Sichtungsdiagnose bewerten. Für eine erste Einschätzung kannst Du dich einfach und unkompliziert an unser Ärzt*innenteam wenden, entweder online oder per App.

blutschwammchen2_header

Das Wichtigste in Kürze

  • Hämangiome sind gutartige Wucherungen von Blutgefäßen, die häufig bei Neugeborenen und Kleinkindern auftreten.
  • Die genaue Ursache ist unbekannt, aber es wird angenommen, dass genetische Faktoren und Ereignisse während der Schwangerschaft eine Rolle spielen können.
  • Die Behandlung hängt von ihrer Größe, Lage und den damit verbundenen Symptomen ab.

Was sind Hämangiome?

Hämangiome, auch als Blutschwämmchen bekannt, sind gutartige Wucherungen von Blutgefäßen. Sie treten meistens bei Neugeborenen und Kleinkindern verschiedenen Stellen des Körpers auf, einschließlich der Haut, der Leber und des Gehirns. Hämangiome können in verschiedenen Formen und Größen auftreten und sind oft hellrot oder blau-lila gefärbt.

blutschwammchen_header

Es gibt zwei Haupttypen von Hämangiomen: Lokalisierte Hämangiome und segmentale Hämangiome. Lokalisierte Hämangiome sind die häufigste Form und erscheinen als einzelne, gut abgegrenzte Wucherung. Segmentale Hämangiome sind größer und breiten sich über ein größeres Hautsegment aus. Sie können mit anderen gesundheitlichen Problemen verbunden sein und erfordern oft eine intensivere Behandlung.

Durch eine individuell zusammengestellte Hautpflege, die von erfahrenen Expert*innen auf Basis Deines Hauttyps, Deiner Hautsituation und Deiner Lebensumstände ausgewählt wird, können die Nebenwirkungen dieser Blutschwämme erheblich verringert werden.

Diagnose: Was hilft gegen Hämangiome?

Hämangiome zu erkennen und die richtige Behandlung zu finden, ist nicht immer einfach. Bis jetzt! Denn mit FORMEL Skin funktioniert die Hautanalyse & Diagnose ganz einfach per App.
  • Alles, was die Ärzt*innen von Dir brauchen, sind ein paar Informationen und eine Handvoll Fotos von Deiner Haut.
  • Kein Befund, keine Kosten!
  • app-apple-logo-dark
  • app-google-logo-dark

Was sind die Hämangiome und ihre Ursachen?

Die genaue Ursache der Blutschwämmchen ist unbekannt. Es wird angenommen, dass genetische sowie hormonelle Faktoren und Ereignisse während der Schwangerschaft eine Rolle spielen können. Einige Studien haben gezeigt, dass Hämangiome häufiger bei Mädchen, Frühgeborenen und Kindern mit niedrigem Geburtsgewicht auftreten. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass Hämangiome niemals Durch etwas verursacht werden, das eine Mutter während der Schwangerschaft getan oder nicht getan hat.

Wie sehen die Symptome von Hämangiomen aus?

Hämangiome erscheinen oft in den ersten Wochen nach der Geburt als rote Flecken auf der Haut. Die roten Blutschwämmchen auf der Haut können überall am Körper vorkommen, besonders oft am Kopf. Am häufigsten sind Hämangiome auf der Haut. Sie sind sattrot, erhaben, weich und wenige Millimeter bis mehrere Zentimeter groß. Blutschwämme, die unter der Haut liegen, machen sich als bläulich schimmernde Schwellung bemerkbar. Sie können schnell wachsen und sich innerhalb von Monaten zu einer deutlich sichtbaren Wucherung entwickeln. Die meisten Blutschwämmchen sind schmerzlos und verursachen keine Beschwerden. Sie können jedoch Probleme verursachen, wenn sie an einer Stelle wachsen, die die Atmung, das Sehen oder andere Körperfunktionen beeinträchtigt.

In den meisten Fällen ist die Hautarztpraxis die erste Anlaufstelle bei Hämangiomen. Doch manchmal kann man nicht so lange auf eine erste Diagnose warten. Gut, dass Du dich in solchen Situationen schnell und bequem online oder über die App an unsere erfahrenen Ärzt*innen wenden kannst. Wir behandeln Deine Daten vertraulich und senden Dir innerhalb von 24 Stunden eine fachärztliche Einschätzung zu.

"Seit der Gründung von FORMEL Skin Anfang 2020 wurden bereits mehr als 250.000 Kund*innen erfolgreich behandelt“

formelskin_sarah_srgb_lowres_5264

Dr. med. Sarah Bechstein

check-star-icon

Wie ist der Verlauf von Hämangiomen?

Hämangiome durchlaufen typischerweise drei Phasen. Die Wachstumsphase tritt in den ersten Monaten nach der Geburt auf und kann mehrere Monate dauern. Während dieser Zeit kann das Blutschwämmchen schnell wachsen und sich ausdehnen. Nach der Wachstumsphase kann es zu einer Stillstandsphase kommen, die unterschiedlich lange anhält. Dann beginnt die Rückbildungsphase, in der der Blutschwamm allmählich kleiner wird und seine Farbe verliert. Dieser Prozess kann mehrere Jahre dauern.


Wird ein Hämangiom diagnostiziert?

Die Diagnose erfolgt in der Regel Durch eine körperliche Untersuchung und die Beurteilung der Symptome Durch einen Arzt. In vielen Fällen kann der Arzt ein Hämangiom aufgrund seines charakteristischen Aussehens erkennen. Bei der Untersuchung wird der Arzt die Größe, Form und Farbe beurteilen und nach weiteren Auffälligkeiten auf der Haut suchen. Es ist wichtig zu wissen, dass Hämangiome in den ersten Lebensmonaten wachsen können, bevor sie schließlich zu schrumpfen beginnen.

In einigen Fällen, insbesondere wenn das Hämangiom tief in der Haut liegt oder interne Organe betrifft, kann der Arzt zusätzliche Tests anordnen, um die Diagnose zu bestätigen und andere mögliche Erkrankungen auszuschließen. Diese Tests können eine Ultraschalluntersuchung, eine Magnetresonanztomographie (MRT) oder eine Computertomographie (CT) umfassen.

Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung können dazu beitragen, mögliche Hautprobleme zu vermeiden.

Deine Alternative zum Arztbesuch

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
PreisSprechstunde ab €60 für Selbstzahler
Preis€12 pro Diagnose

Unsere erfahrenen Ärzt*innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt*innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Diagnose via App
Kein Befund, keine Kosten!

Wie sehen Hämangiome in Behandlung aus?

Die Behandlung hängt von Größe, Lage und den damit verbundenen Symptomen ab. Viele benötigen keine Behandlung und verschwinden von selbst, je älter der oder die Betroffene wird. In einigen Fällen kann jedoch eine Behandlung erforderlich sein, um Komplikationen zu vermeiden oder das Aussehen des Hämangioms zu verbessern. Die Behandlungsmöglichkeiten können Medikamente, Lasertherapie oder in seltenen Fällen eine Operation umfassen.

Bei oberflächlichen Hämangiomen bis 1 cm Durchmesser kann eine sogenannte Kryokontakt-Therapie sinnvoll sein. Dabei wird das rote Blutschwämmchen mit Hilfe eines elektrisch gekühlten Metallstabes oberflächlich vereist. Diese nebenwirkungsarme Methode kann das weitere Wachstum verhindern und seine Rückbildung beschleunigen und sollte frühzeitig Durchgeführt werden.

Eine der weiteren Behandlungsmethoden ist die medikamentöse Therapie. Hierbei werden Medikamente wie Betablocker (z.B. Propranolol) oder Steroide eingesetzt, um das Wachstum zu verlangsamen oder zu stoppen. Diese Medikamente können oral eingenommen oder direkt in das Hämangiom injiziert werden. 

In einigen Fällen kann eine Lasertherapie empfohlen werden. Laser können verwendet werden, um das Blutschwämmchen zu verkleinern oder zu entfernen, insbesondere wenn es sich an der Oberfläche der Haut befindet. Die Laserbehandlung kann jedoch zu Narbenbildung führen und ist nicht immer wirksam.

Chirurgische Eingriffe können in Betracht gezogen werden, wenn das Hämangiom groß ist, nicht auf Medikamente anspricht oder ernsthafte Symptome verursacht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese, sowie jede Behandlung Nebenwirkungen und Risiken mit sich bringen kann. Daher ist es wichtig, alle Optionen sorgfältig mit einem Arzt oder Dermatologen zu besprechen.

Falls Du derzeit an Hämangiomen leidest und bereits in dermatologischer Behandlung bist, ist es ratsam, dass Dein derzeitiger Arzt oder Deine Ärztin weiterhin Deine persönliche Betreuung übernimmt, besonders wenn Du verschreibungspflichtige Medikamente erhältst. Falls Du jedoch noch auf der Suche nach einem Dermatologen oder einer Dermatologin bist oder alternative Behandlungswege in Betracht ziehst, könnte FORMEL Skin eine passende Option für dich sein.

Diagnose & Rezept

Erfahrene Ärzt*innen analysieren Deine Haut, stellen eine Diagnose und den passenden Behandlungsplan (inkl. Rezept) für Dich zusammen. Gegen eine einmalige Zahlung von nur 12€ erhältst Du Diagnose und Behandlungsplan innerhalb von 24h* in der App und das Privat-Rezept bequem nach Hause geschickt.

Alles, was wir zum Start von Dir brauchen sind ein paar Antworten in unserem Fragebogen und einige Fotos Deiner Haut.

*Die 24h Diagnose gilt an Werktagen. An Wochenenden und Feiertagen kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

formel-skin_mitarbeiter-und-arztinnen_sarah_0305-bearbeitet_adobergb_original-format
Diagnose via App
Kein Befund, keine Kosten!

Vorteile von FORMEL Skin: Keine Wartezeiten, digitale Intimsphäre & mehr!

FORMEL Skin

Konventionelle Behandlung

Keine Wartezeit

Lange Wartezeiten: Oft müssen Patient*innen auf einen freien Termin warten.

Digitaler Fragebogen

Papierbasierter Fragebogen: Man muss Formulare manuell und vor Ort ausfüllen

Digitale Intimsphäre

Physische Präsenz erforderlich: Notwendigkeit, sich physisch für Untersuchungen auszuziehen.

Diskretion

Weniger Privatsphäre: In der Praxis warten und von anderen gesehen werden.

Familienorientierte Lösung

Unbequem für Familien: Notwendigkeit, mit Kindern zur Praxis zu reisen und zu warten

Flexibilität bei der Terminwahl

Eingeschränkte Terminauswahl: Termine nur innerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten.

Ortsunabhängigkeit

Ortsgebunden: Notwendig, zur Praxis zu reisen, vor allem für Menschen in abgelegenen Gebieten.

Geringeres Ansteckungsrisiko

Höheres Ansteckungsrisiko: Physischer Kontakt in der Praxis erhöht potenziell das Infektionsrisiko.

Zugang zu Spezialist*innen

Eingeschränkter Zugang zu Spezialist*innen: Man muss den Arzt/die Ärztin konsultieren, zu dem/der man geht.

Zeitersparnis

Zeitaufwand: Anfahrt zur Praxis und eventuelle Wartezeiten vor Ort.

Möglichkeit zur Zweitmeinung

Schwierigkeit, eine Zweitmeinung zu erhalten: Man muss einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren.

Jetzt ganz einfach die Diagnose App laden
formelskin_doctors_team_srgb_lowres_full

Warum FORMEL Skin?

  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Was sind Hämangiome?

    Hämangiome sind gutartige Wucherungen von Blutgefäßen in der Haut. Sie sehen oft aus wie rote oder violette Knoten und können auf Gesicht, Nacken, Leber oder anderen Körperteilen auftreten.

  • Was sind die Symptome von Hämangiomen?

    Die Symptome von Hämangiomen können variieren, aber typische Anzeichen sind kleine, erhabene Flecken oder Knötchen, die sich im Laufe der Zeit vergrößern können. Manchmal sind sie flach und glatt, in anderen Fällen können sie jedoch auch erhaben und unregelmäßig sein.

  • Wie werden Hämangiome diagnostiziert?

    Die Diagnose von Hämangiomen erfolgt bei FORMEL Skin ganz unkompliziert durch unseren Hautfragebogen mit anschließender Hautanalyse unseres Ärzt*innenteams.

  • Wie sieht eine Behandlung von Hämangiomen aus?

    Es gibt verschiedene effektive Behandlungsmöglichkeiten für Hämangiome. In vielen Fällen verschwinden sie von selbst im Laufe der Zeit. Wenn jedoch eine Behandlung erforderlich ist, können wirksame Medikamente, Lasertherapie oder sogar chirurgische Eingriffe angewendet werden, um das Hämangiom zu reduzieren oder zu entfernen.

Keep Reading

View all