logo

Pickel am Rücken ganz einfach loswerden

Körperteile

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Schwer erreichbare Körperstellen, wie der Rücken, sind bei der Behandlung von Pickeln meist eine besondere Herausforderung – schließlich kannst Du sie weder sehen noch zielsicher mit Pflegeprodukten versorgen. 

Trotzdem gibt es Mittel, mit denen Du einzelne und chronische Pickel am Rücken bekämpfen kannst. Wir stellen Dir die besten Methoden vor und erklären, wie FORMEL SKIN Dich auf Deinem Weg zu reiner Haut unterstützt.

4 Tipps: Was hilft gegen Pickel am Rücken

Ein Pickel am Rücken verschwindet nur selten über Nacht: Um ihn wirksam zu behandeln und ihn schonend zu entfernen, musst Du also etwas Geduld mit. Wenn Du diese Tipps über einen Zeitraum von mindestens 6 Wochen befolgst, verschwinden die Pickel am Rücken häufig ganz von allein:

  • Die richtige Pflege

    Wenn Du weißt, dass Du zu Pickeln am Rücken neigst, reicht es häufig schon aus, Dich beim Waschen besonders auf die anfälligen Stellen zu fokussieren. Damit Deine Haut am Rücken nicht austrocknet, solltest Du sie nach dem Duschen immer mit einer (nicht-fettenden) Feuchtigkeitspflege, wie einer Bodylotion, versorgen.

  • Kleidung & Textilien

    Gerade unser Rücken steht im engen Kontakt mit Textilien – seien es Kleidung, Handtücher oder Bettwäsche. Über schmutzige Stoffe können auch Auslöser für Pickel auf den Rücken transportiert werden und dort Entzündungen verursachen. Trage deshalb, besonders im Sommer, lockere und atmungsaktive Kleidung und stelle sicher, dass Du Deine Handtücher und Bettwäsche regelmäßig wechselst.

  • Ernährung

    Der Verzehr von Milchprodukten und Lebensmitteln aus kurzkettigen Kohlenhydraten (Weißbrot, Zucker) kann auch einen Einfluss auf den Hormonhaushalt des Körpers haben und die hauteigene Talgproduktion anregen. Die Folge sind dementsprechend hormonelle Pickel am ganzen Körper und auch am Rücken. Eine gesunde Ernährung ist deswegen eine gute Unterstützung bei der Behandlung von Pickeln und unreiner Haut.

  • Stress vermeiden

    Unser seelischer Zustand spiegelt sich auch in unserem Hautbild wider. Wenn Du also gestresst bist – und aus diesem Grund vielleicht Deine Hautpflege oder die gesunde Ernährung vernachlässigst – kann es schnell passieren, dass sich auf Deinem Rücken Pickel bilden. Versuche also, Stress im Alltag zu vermeiden und regelmäßige Ruhepausen einzuplanen.

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt:innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Warum bekomme ich Pickel auf dem Rücken?

Die Ursachen für einzelne oder chronische Pickel am Rücken können –genau wie bei anderen Körperstellen auch – ganz unterschiedlich sein. Neben Deinem Lebensstil, spielen auch genetische und hormonelle Faktoren eine große Rolle, die bei Männern und Frauen variieren können. Zu den häufigsten Auslösern gehören: 

  • Hormonelle Ursachen (Pubertät, Schwangerschaft, hormonelle Verhütung)

  • Erbliche Veranlagung

  • Medikamenteneinnahme

  • Ungesunde Ernährung/ Lebensstil

  • Unpassende Pflegeprodukte

  • Allergien

Unabhängig davon, was die Ursache ist: Ein Pickel am Rücken bildet sich immer dann, wenn die Poren der Haut verstopfen und sich entzünden. Diese Verstopfungen, die auch Mitesser (Komedone) genannt werden, bilden sich vor allem dann, wenn die Haut zu viele körpereigene Öle bildet und sich gleichzeitig nicht rechtzeitig von abgestorbenen Hautschuppen befreit. Wenn sich in den Ablagerungen nun Bakterien ansiedeln, sorgen diese für Entzündungen. Es bildet sich ein entzündeter Eiterpickel.

Deine Vorteile mit FORMEL SKIN:

  • Individuelles Behandlungs- & Pflegeset gegen Akne, hormonelle Pickel und unreine Haut
  • Wirkstoffe auf Dich und Deine Haut zugeschnitten
  • Persönlicher Kontakt zu Deiner/m Ärzt:in
  • Mit dem Code SKINCODE2X40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate – wenn Du nicht überzeugt bist, bekommst Du von uns Dein Geld zurück.

Was tun? Diese Produkte helfen gegen einen Pickel am Rücken

Eine milde Reinigung, die richtigen Wirkstoffe und ausreichend Feuchtigkeit genügen meist schon, um Pickel am Rücken langfristig verschwinden zu lassen. 

  • Reinigung: Zur Reinigung Deines Rückens solltest Du immer auf milde, seifenfreie Waschgels setzen, die Deiner Haut keine Feuchtigkeit entziehen. In manchen Fällen kann auch ein Waschgel helfen, das mit reinigenden Wirkstoffen wie Salicylsäure oder Benzoylperoxid angereichert wurde. Achte darauf, dass Dein Reiniger keine rückfettenden Bestandteile enthält, die Deine Poren verstopfen könnten.

  • Behandlung: Die richtigen aktiven Wirkstoffe tragen einen essenziellen Teil zur Behandlung von Pickeln am Rücken bei. Bei der Auswahl kommt es vor allem auf die individuellen Bedürfnisse Deiner Haut an, die je nach Hauttyp variieren können. Ärzt:innen empfehlen dabei besonders häufig die folgenden Inhaltsstoffe:

  1. Vitamin A / Retinoide haben eine antiinflammatorische, komedolytische und antikomedogene Wirkung. Sie beschleunigen die Regeneration der Haut und lassen es klarer erscheinen.

  2. Azelainsäure wirkt wie ein Peeling, indem sie die Hautoberfläche sanft verfeinert. Gleichzeitig wirkt Azelainsäure leicht entzündungshemmend und antibakteriell.

  3. Benzoylperoxid (BPO) kann Mitesser in der Haut lösen und so der Neuentstehung von Pickeln vorbeugen.

  4. Salicylsäure hat eine keratolytische (hornlösende) und fettlösende Wirkung, die die Poren sichtbar verfeinert.

  • Pflege: Zum Abschluss Deiner Routine solltest Du nicht vergessen, Deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Hautbarriere zu stärken. Dazu eigene sich milde Pflegecremes und Gels ohne Parfum, die die Poren der Haut nicht verstopfen – such dafür nach der Auszeichnung “nicht komedogen”. Trockene Hauttypen dürfen dabei auch zu einer etwas reichhaltigeren Pflege greifen, während Menschen mit fettiger Haut auf leichte Cremes setzen sollten.

 

Nicht vergessen: Auch Dein Rücken benötigt Sonnenschutz! Wenn Du weißt, dass Dein Rücken den Sonnenstrahlen ausgesetzt sein wird, solltest Du ihn immer mit einer Sonnencreme (LSF 50) eincremen und den Schutz regelmäßig erneuern.

FORMEL SKIN: Die Zukunft der Hautpflege

FORMEL SKIN

Andere

Sulfat- & parfümfrei

Enthält Duftstoffe, die Hautirritationen verursachen können

Vegan & tierversuchsfrei

Nicht vegan & Tierversuche durchgeführt

Für sensible Haut geeignet

Nicht für sensible Haut geeignet

Klinisch getestet

Nicht klinisch getestet

Made in Germany

Im Ausland hergestellt

Recycelbarer Air-Dispenser

Nicht recycelbarer Dispenser

Individuell auf dich abgestimmt & laufende Formel-Anpassung

Standardisierte Formel, nicht individuell

Passende Menge & minimalistisches Design

Überladenes Design & unpassende Menge

Weniger Ausprobieren

✘ Oftmals Experimentieren notwendig

Geringes/kein Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Höheres Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Durchgehende dermatologische Betreuung

Keine dermatologische Betreuung

Hausmittel gegen Pickel auf dem Rücken

Mittel wie Apfelessig, Teebaumöl oder Zitronensaft sind häufig viel zu aggressiv für sensible Körperstellen wie das Gesicht. Am Rücken besteht jedoch ein sehr viel geringeres Risiko für Hautreizungen. Vor der Verwendung von Hausmitteln gegen Pickel, ganz egal, an welcher Körperstelle, raten wir Dir immer, eine/n Expert:in um Rat für die Anwendung und Dosierung zu bitten.

  • Teebaumöl wirkt bei Pickeln antibakteriell und kann dazu beitragen, Entzündungen schneller abklingen zu lassen. Bei der Anwendung ist es wichtig, das Öl niemals pur, sondern verdünnt und punktuell auf die Pickel aufzutragen. Lass Dir gegebenenfalls beim Auftragen auf den Rücken helfen.

  • Tonerdemasken können nicht nur auf das Gesicht, sondern auch auf den Rücken aufgetragen werden. Sie entziehen den Pickeln dabei Flüssigkeit und lassen sie auf diese Weise schneller abheilen. Achte jedoch darauf, Deiner mit der Tonerdemaske nicht zu viel Feuchtigkeit zu entziehen – versorge Deinen Rücken im Anschluss immer mit einer milden Feuchtigkeitspflege.

Pickel am Rücken geht nicht weg? Das kannst Du tun!

Trotz einer achtsamen Lebensführung und einer sorgfältigen Hautpflege wollen die Pickel am Rücken nicht verschwinden? Dann solltest Du Deine Haut von einem/r Ärzt:in untersuchen lassen. In vielen Fällen deuten chronische oder schmerzende Pickel am Rücken auf eine Hauterkrankung oder andere gesundheitliche Probleme hin, die nur mit der Unterstützung eines/r Expert:in behandelt werden sollten. Mithilfe von ausgesuchten Wirkstoffen, Medikamenten und eines Behandlungsplans lassen sich die Ursachen von Pickeln am Rücken, die nicht verschwinden wollen, in der Regel ganz unkompliziert in den Griff bekommen.

Was bedeuten juckende Pickel am Rücken?

Hautunreinheiten und Pickel am Rücken, die durch die Akne vulgaris entstehen, können zwar schmerzen, sie jucken aber normalerweise nicht. Ein starker Juckreiz kann deshalb ein Anzeichen dafür sein, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Akne, sondern beispielsweise um eine Fungal-Akne handelt. 

Bei plötzlich auftretenden juckenden Pickeln am Rücken kann auch eine Kontaktallergie die Ursache für die Hauterscheinung sein. Eine Allergie kann durch verschiedene Auslöser verursacht werden. Am Rücken sorgen vor allem die folgenden Faktoren für einen stark juckenden Ausschlag: 

  • Duftstoffe

  • Pflanzenbestandteile

  • Lebensmittel

  • Kleidung (v.a. aus Wolle)

Willst Du mehr zum Thema Pickel lesen?

Hier informieren!
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

Keep Reading

View all