logo

Kokosöl bei unreiner Haut – hilfreich oder schädlich?

Wirkstoffe

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Als Hautpflegeprodukt aus pflanzlichem Ursprung wird Kokosnussöl häufig als eine “Wunderwaffe” gegen trockene Stellen, Akne und Pickelnarben gehandelt.

Wie es wirkt, wieso Du bei der Behandlung von Akne und Hautunreinheiten mit Kokosöl aber besonders vorsichtig sein solltest und welche Alternative FORMEL SKIN Dir bietet, erfährst Du hier.

Welche Wirkung hat Kokosöl auf die Haut?

Kokosöl enthält nachgewiesenermaßen einige Inhaltsstoffe, die sich positiv auf Dein Hautbild auswirken können: Das Öl aus der Frucht des Kokosbaums beinhaltet zum einen Vitamin E, das eine aufpolsternde und verjüngende Wirkung haben kann. Zum anderen kann die enthaltene Laurinsäure auf gereizte Haut antibakteriell und entzündungshemmend wirken und so auch bei Neurodermitis helfen.

Das Öl enthält außerdem sehr viele gesättigte Fettsäuren (Lipide), weshalb es sich besonders für die Behandlung von sehr trockenen Hautstellen am ganzen Körper eignet. Reines Kokosöl enthält dabei keine Alkohole oder Silikon. Dadurch ist es bei vielen Menschen, die sich besonders für Naturkosmetik interessieren, sehr beliebt.

Akne & Pickel: So wirst Du sie endlich los!

Alles, was wir zum Start von Dir brauchen sind ein paar Antworten in unserem Fragebogen und einige Fotos Deiner Haut.

  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Deine personalisierte Hautpflege-Routine
  • Mit dem Code SKINCODE2x40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate

Kann Kokosöl Pickel verursachen?

Wenn Du schon einmal Kokosöl – nicht nur für die Hautpflege – verwendet hast, weißt Du, dass es sehr reichhaltig und fettig ist. Das ist ein entscheidender Nachteil: Es liegt auf der Komedogenitäts-Skala, mit der die verstopfende Wirkung von Inhaltsstoffen auf die Poren der Haut gemessen wird, bei einem Wert von 4 von 5. Kokosöl ist daher ein hoch-komedogener Inhaltsstoff. Gerade bei fettiger Haut oder Mischhaut zeigen Vorher-Nachher-Vergleiche, dass es Unreinheiten, Mitesser und Akne begünstigen oder weiter verstärken kann.

Kokosöl ist daher bei der Pflege von unreiner, zu Akne neigender (Gesichts-)Haut eine sehr schlechte Wahl und auf die von Pickeln betroffenen Stellen aufgetragen kann es sogar schädlich sein. Viel eher sollten die meisten Hauttypen, und besonders Menschen, die zu Akne, Pickeln und fettiger Haut neigen, darauf achten, auf komedogene Inhaltsstoffe wie Kokosöl komplett zu verzichten und auf eine wasserbasierte Feuchtigkeitspflege setzen. Selbst bei der Anwendung als Make-up-Entferner ist Vorsicht geboten, und den öligen Rückstand solltest Du unbedingt restlos abwaschen.

Wenn Du hingegen zu sehr trockener Haut tendierst, kann die gelegentliche Anwendung von Kokosöl sinnvoll sein. Wichtig ist, dass Du die Wirkung genau im Auge behältst und bei negativen Effekten die Verwendung sofort stoppst. Auch Dein/e Ärzt:in kann Dich beraten und mit Dir gemeinsam prüfen, ob Kokosöl für Deine Haut geeignet ist.

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt:innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Akne & Pickel: Welche Alternativen zu Kokosöl gibt es?

Leider ist Kokosöl, so wie viele andere Inhaltsstoffe und Trend-Produkte, kein universelles Mittel gegen Pickel, Akne und Trockenheit. Bei der Behandlung von Hautproblemen haben sich deshalb individuelle, auf die Haut abgestimmte Lösungen bewährt.

Wenn Du also zu Hautunreinheiten oder Akne neigst, ist es sinnvoll, diese Probleme mit eine/m Dematolog:in zu besprechen und gemeinsam eine personalisierte Lösung für Dich zu finden. Bei FORMEL SKIN geht das sogar ganz einfach von zu Hause aus: Zum Start Deiner Behandlung füllst Du online einen Fragebogen zu Deiner Haut aus und schickst ihn zusammen mit Bildern der betroffenen Hautstellen bei uns ein. Ein/e Ärzt:in erstellt basierend darauf Deinen persönlichen Behandlungsplan und schickt Dir eine individuelle, auf Deine Haut abgestimmte Pflegeroutine (bestehend aus Formel, Reinigung und Pflege) nach Hause.

Das Expert:innen-Team begleitet Dich über den gesamten Behandlungszeitraum. Innerhalb von nur 6 Wochen kannst Du bereits die ersten Ergebnisse sehen und Dein/e Ärzt:in wird Deine Pflegeroutine nach einem Check-In immer an den aktuellen Zustand Deiner Haut anpassen. Auch wenn Du Fragen zur Anwendung von Kokosöl auf Deiner Haut hast oder Nebenwirkungen nach der Behandlung mit Kokosöl bemerkst, kannst Du Dich also ganz einfach an FORMEL SKIN wenden.

Deine personalisierte Hautpflege

Mit Deinem individuellen Hautpflegeset von FORMEL SKIN wollen wir Dir eine vollständige Routine gegen unreine Haut, Pickel & Co. bieten. Deshalb erhältst Du von uns 3 Produkte mit den Wirkstoffen, die perfekt zu Deiner Haut passen:

  • Reinigungsgel

    Unser schäumendes Reinigungsgel klärt verstopfte Poren, entfernt Unreinheiten und bereitet Deine Haut ideal auf die Wirkstoffe vor.

    • Salicylsäure, Panthenol, Aloe Vera
    • entzündungshemmend, verfeinernd, feuchtigkeitsspendend
    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
  • Deine Formel

    Die Wirkstoff-Formel ist personalisiert und wird regelmäßig entsprechend Deiner sich verändernden Hautbedürfnisse angepasst.

    • medizinisch wirksame, aktive Inhaltsstoffe
    • präzise auf Deine Hautbedürfnisse abgestimmt
    • verschreibungspflichtig
    • stetig an Deinen Behandlungsfortschritt angepasst
  • Leichte Pflege

    Unsere Feuchtigkeitscreme pflegt Deine Haut, stärkt ihre natürliche Barriere und trägt zu einem gesünderen, gleichmäßigeren Teint bei.

    • Ceramide, Panthenol, Squalan, Niacinamide, Bisabolol, Tocopherol
    • leichte, parfümfreie Textur, die beruhigt
    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen

Wie verwende ich Kokosöl am besten?

Du hast Dich bei Deine/m Dematolog:in informiert, ob die Anwendung von Kokosöl zu Deiner Haut passt, und hast jetzt Lust auf eine Behandlung mit Kokosöl bekommen? Nicht nur bei der Hautpflege, sondern auch in anderen Bereichen gibt es einige Anwendungen, bei denen das Öl sehr nützlich sein kann:

  • Kokosöl als Körperpflege: Kokosnussöl kann zum Eincremen von trockenen Stellen am gesamten Körper verwendet werden, die nicht von Akne oder Unreinheiten betroffen sind. Solltest Du an Stellen wie am Rücken oder Po zu unreiner Haut und Pickeln neigen, spare diese beim Eincremen aus. Vergiss dabei auch nicht, die behandelten Stellen regelmäßig zu peelen, um die öligen Rückstände zu entfernen.

  • Kokosöl für die Haare: Kokosöl eignet sich ideal für trockene Haare als Leave-In-Treatment für die Haarspitzen oder als Maske. Knete einfach eine kleine Menge gleichmäßig in die Enden Deiner Haare oder verteile eine größere Menge in den Längen und spüle sie nach 30 Minuten Einwirkzeit gründlich aus. Wichtig ist, dass nicht zu viel Öl auf Deine Kopfhaut gelangt, da dies schnell für einen fettigen Ansatz sorgen kann.

  • Kokosöl für die Nägel: Kokosöl kann vor oder nach der Maniküre auf der Nagelhaut für Feuchtigkeit und ein gepflegtes Aussehen der Nägel angewendet werden. Auf den Nagel aufgetragen wirkt es stärkend und kann für ein schnelleres Wachstum sorgen.

  • Kokosöl für die Wimpern: Wie bei den Haaren, kannst Du Kokosnussöl auch über Nacht als pflegende Behandlung auf Deine Wimpern auftragen. Am besten verwendest Du dafür eine kleine Mascara-Bürste.

Achte bei der Anwendung auf Deiner Haut immer auf eventuelle Nebenwirkungen. Wenn Du negative Veränderungen bemerkst, stoppe die Behandlung sofort und wende Dich am besten an Deine/n Ärzt:in.

FORMEL SKIN: Die Zukunft der Hautpflege

FORMEL SKIN

Andere

Sulfat- & parfümfrei

Enthält Duftstoffe, die Hautirritationen verursachen können

Vegan & tierversuchsfrei

Nicht vegan & Tierversuche durchgeführt

Für sensible Haut geeignet

Nicht für sensible Haut geeignet

Klinisch getestet

Nicht klinisch getestet

Made in Germany

Im Ausland hergestellt

Recycelbarer Air-Dispenser

Nicht recycelbarer Dispenser

Individuell auf dich abgestimmt & laufende Formel-Anpassung

Standardisierte Formel, nicht individuell

Passende Menge & minimalistisches Design

Überladenes Design & unpassende Menge

Weniger Ausprobieren

✘ Oftmals Experimentieren notwendig

Geringes/kein Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Höheres Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Durchgehende dermatologische Betreuung

Keine dermatologische Betreuung

Willst Du mehr zum Thema Hautpflege lesen?

Hier informieren!
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

Keep Reading

View all