Bakuchiol

Bakuchiol: Die pflanzliche Alternative zu Vitamin-A?

Bakuchiol wird vollständig aus Pflanzen gewonnen und deshalb immer öfter als natürliche Alternative zu Vitamin-A-Abkömmlingen (z. B. Retinol) gehandelt.

Wir sagen Dir, wie Bakuchiol wirkt, wie es gegen Akne bzw. Hautunreinheiten genutzt wird und weshalb wir für die personalisierte Behandlung mit FORMEL Skin dennoch auf “klassische” Wirkstoffe setzen.

Unterstutzt von fuhrenden Ärzten & Apothekern

Inhaltsverzeichnis

Was ist Bakuchiol?

Bei Akne, Hautunreinheiten und Falten gelten Retinol und Tretinoin aus der Familie der Vitamin-A-Derivate (Retinoide) als Wunder-Wirkstoffe für die Haut schlechthin. Seit einiger Zeit erhält nun ein neuer Inhaltsstoff als milde Alternative zur Behandlung mit Vitamin-A immer mehr Aufmerksamkeit: Seren, Öle und Cremes mit Bakuchiol sollen für identische Ergebnisse bei einer gleichzeitig schonenderen Anwendung sorgen.

Bakuchiol ist als Wirkstoff schon sehr lange bekannt und wird als Extrakt aus den Blättern und Samen des Babchi Baums (Psoralea corylifolia) gewonnen. Traditionell kommt es vor allem bei ayurvedischen Behandlungen zum Einsatz, wird aber seit einiger Zeit wegen seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung auch bei der Entwicklung von Produkten gegen verschiedene Hautprobleme eingesetzt.

Wie wirkt Bakuchiol?

Es gibt bis jetzt nur wenige Studien, die die Wirkung von Bakuchiol auf die Haut erforscht haben. Erste Tests kommen jedoch zu sehr positiven Ergebnissen und klassifizieren den Wirkstoff als starkes Antioxidans. Als solches wirkt Bakuchiol vor allem gegen Anzeichen der Hautalterung: Es reduziert Falten und lässt die Haut durch den Aufbau von Kollagen gefestigter erscheinen.

Außerdem weist Bakuchiol beruhigende Eigenschaften auf, mit denen es Rötungen, Reizungen und Irritationen bekämpft. Antioxidantien wie Bakuchiol bieten außerdem einen Schutz vor Molekülen, die über die Umwelt an die Haut gelangen und in zu hoher Anzahl die Haut schädigen können (sog. freie Radikale).

Gleichzeitig enthält Bakuchiol Glykolsäure, eine alpha-Hydroxy Säure (oder AHA), die auf der Haut einen peelenden Effekt haben kann und durch das Ablösen von abgestorbener Haut für eine schnellere Hauterneuerung sorgt. In Verbindung mit der beruhigenden Wirkung des Stoffes kann Bakuchiol so auch einen positiven Einfluss auf die Behandlung von Akne und Hyperpigmentierungen haben.

Erste sichtbare Ergebnisse nach 6 Wochen

Mit FORMEL Skin findest Du sofort die Behandlung, die zu Dir und Deiner Haut passt. Mithilfe einer professionellen Hautanalyse stellen unsere Dermatologen die passenden Wirkstoffe für Dich zusammen und liefern Dir so Deine ganz persönliche Behandlung direkt an die Haustür. Bereits nach 6 Wochen siehst Du erste Ergebnisse – mach jetzt den Hauttest und spare 20 % auf die erste Lieferung.

Bakuchiol als Retinol-Alternative – was muss ich beachten?

Woher kommt nun der Vergleich zwischen Bakuchiol und Retinol? Eine klinische Studie aus dem Jahr 2018 hat die Wirkung der beiden Stoffe getestet und ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass beide eine fast identische Wirkung auf Hautprobleme wie Hyperpigmentierung und Falten haben. Dabei wurde auch festgestellt, dass die Haut der Testpersonen deutlich weniger gereizt auf das Bakuchiol reagiert als bei der Anwendung von Retinol. Anwender*innen berichten außerdem, dass die Haut nach der Behandlung mit Bakuchiol weniger ausgetrocknet und lichtempfindlich erscheint.

Die ersten Testergebnisse hören sich vielversprechend an. Dennoch solltest Du aufmerksam sein. Zur Wirkung von Bakuchiol wurden erst sehr wenige Studien durchgeführt und die langfristigen Effekte müssen weiterhin beobachtet werden.

Durch die oben genannten Ergebnisse entsteht oft der missverständliche Eindruck, dass es sich bei Bakuchiol um eine pflanzliche Form von Retinol handelt. Das ist nicht richtig, denn Bakuchiol ist ein komplett neuer Stoff, der lediglich ähnliche Eigenschaften wie Retinol aufweist. Dementsprechend solltest Du die beiden Stoffe innerhalb Deiner Routine nicht ohne eine ärztliche Einschätzung austauschen.

Wie baue ich Bakuchiol in meine Pflegeroutine ein?

Wie immer bei neuen Wirkstoffen solltest Du auch an eine erste Behandlung mit Bakuchiol vorsichtig herangehen und die Verträglichkeit des Produkts zunächst an einer kleinen Hautstelle (z. B. am Unterarm) testen.

Der Wirkstoff wird im Regelfall als Serum oder Creme verabreicht und kann morgens und abends in Kombination mit anderen hydrierenden Inhaltsstoffen in die Routine mit eingebaut werden. Obwohl Bakuchiol die Haut weniger lichtsensibel als Vitamin-A-Derivate macht, ist es auch hier ratsam, eine Pflege mit ausreichendem Lichtschutzfaktor als abschließenden Schritt aufzutragen.

Vitamin-A-Säure – ein bewährter Wirkstoff für Deine Haut

Vitamin-A-Säure in ihren verschiedenen Formen (z.B. Tretinoin und Retinol) ist im Gegensatz zu Bakuchiol gründlich erforscht und in ihrer Wirkung vielfach bestätigt. Auch FORMEL Skin setzt bei der Behandlung von Hautunreinheiten, Akne und Zeichen der Hautalterung auf eine personalisierte Pflege, die unter anderem (verschreibungspflichtige) Wirkstoffe aus der Vitamin-A-Gruppe miteinbezieht.

Wenn nach einer ersten, individuellen Einschätzung durch unsere Dematolog*innen Vitamin-A-Säure als ein geeigneter Inhaltsstoff für Dich infrage kommt, erstellen wir Dir Deine individuelle Pflegeroutine, die neben dem Wirkstoff auch beruhigende und pflegende Inhaltsstoffe beinhaltet. So werden die typischen Nebenwirkungen, die bei der Anwendung von Vitamin-A-Säure auftreten können, minimiert. Indem Du unseren Haut-Fragebogen online ausfüllst, bekommst Du Deine ganz persönliche Pflegeroutine – bestehend aus Formel, Reinigung und Pflege – bequem nach Hause geschickt. Indem wir unsere Dermatolog*innen die enthaltenen Wirkstoffe genau an Deine Haut anpassen, siehst Du so schon nach 6 Wochen erste Ergebnisse.

Auch im weiteren Verlauf der Behandlung werden die Inhaltsstoffe in Deinen Produkten regelmäßig durch Check-Ins mit Deiner/m Dermatolog*in an den aktuellen Zustand der Haut angepasst. Dabei hast Du im gesamten Behandlungszeitraum Kontakt zu Deine/m Dermatolog*in, und kannst bei Fragen auf sie/ihn zukommen. Wenn Du also z.B. ein Vitamin-A-Derivat in Deiner Pflegeroutine durch eine pflanzliche Alternative wie Bakuchiol ersetzen möchtest, kannst Du vor der Umstellung eine/n Dermatolog*in um professionellen Rat fragen.

Deine ganz persönliche Behandlung

add photos

Schritt 1

Fragebogen zu Deiner Haut ausfüllen
add photos

Schritt 2

3 Bilder für den Arzt aufnehmen
doctor treatment

Schritt 3

Das Ärzteteam bestimmt die Wirkstoffe
treatment delivery

Schritt 4

Formel wird angemischt und das Set versendet
doctor message

Schritt 5

Ärzteteam passt Deine Formel stetig auf Deine Haut an und ist für Dich da

Erhalte relevante Inhalte rund ums Thema Haut

PayPalVisaAmerican ExpressMstercardDHL
Unsere ProdukteErfahrungenUnsere ÄrzteFAQSo funktioniert’sInhaltsstoffeHautratgeberKontaktiere unsKarriereThemen
PayPalVisaAmerican ExpressMstercardDHL
AGB & WiderrufsrechtImpressumDatenschutzerklärungEmpfehlungsprogramm NutzungsbedingungenDateneinstellungen