logo
abzess-am-oberschenkelKörperteile

Abszess am Oberschenkel – was hat es damit auf sich?

c042e9a4dc6f4088b2d38512e01338da

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Abszesse am Oberschenkel können für Betroffene äußerst unangenehm und schmerzhaft sein. Diese Art von Hautinfektion tritt auf, wenn Bakterien in die Haut eindringen und eine Eiteransammlung verursachen. Abszesse am Oberschenkel sind Eiteransammlungen, die ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen können. In diesem Beitrag erfährst Du alles über die Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung dieser unangenehmen Hauterkrankung.

oberschenkel

Das Wichtigste in Kürze

  • Abszesse am Oberschenkel treten häufig aufgrund von Reibung und Hautzustand auf.
  • Die Behandlung kann von Hausmitteln bis hin zu chirurgischen Eingriffen variieren.
  • Vorbeugung durch gute Körperhygiene ist entscheidend.

Was sind die Ursachen für einen Abszess am Oberschenkel?

Abszesse am Oberschenkel entstehen, wenn Bakterien in die Haut eindringen. Dies kann durch eine kleine Verletzung, einen Schnitt oder sogar durch eingewachsene Haare geschehen. Zu den häufigsten Bakterien, die Abszesse verursachen, gehören Staphylococcus aureus.

Die Innenseite des Oberschenkels ist häufiger Reibung unterworfen. Diese entsteht durch Bekleidung und ständige Bewegungen, egal ob im Liegen, Sitzen oder Gehen. Folglich neigt diese Region vermehrt zur Bildung von Abszessen. Weiterhin können Übergewicht und erhöhtes Schwitzen die Entstehung solcher Eiteransammlungen in diesem Bereich fördern. Auch der Zustand der Haut ist wichtig. Je anfälliger und trockener sie ist, desto wahrscheinlicher können Abszesse am Oberschenkel entstehen.

Vorliegende Hautprobleme können die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sich in diesem Bereich Eiter ansammelt. Verletzungen durch ständige Reibung oder sogar Nadeleinstiche bei Drogenkonsum können es Bakterien ermöglichen, in die Haut einzudringen.

Ein geschwächtes Immunsystem erhöht das Risiko von Abszessen am Oberschenkel. Krankheiten wie Diabetes, HIV oder Krebs können ebenfalls zur Entstehung von Oberschenkelabszessen beitragen.

Diagnose & Rezept

Indem Du unsere App herunterlädst und den Fragebogen ausfüllst, kann das Ärzt:innenteam Deine Haut über die bewährte Methode der Blickdiagnose untersuchen und auf dieser Basis den passenden Behandlungsplan zusammenstellen.
  • app-apple-logo-dark
  • app-google-logo-dark

Wie äußern sich die Symptome eines Abszesses am Oberschenkel?

Die Symptome eines Abszesses am Oberschenkel können variieren, umfassen jedoch häufig:

  • Schmerzen und Empfindlichkeit in der betroffenen Region

  • Rötung und Schwellung

  • Eiter oder Flüssigkeitsansammlung

  • Fieber oder Schüttelfrost bei schweren Infektionen

Die Intensität der Schmerzen nimmt zu, je mehr die betroffene Region Reibung oder Druck erfährt. Ein voll entwickelter Abszess kann wie ein Eiterpickel aussehen. Es kann sogar Eiter austreten. Bevor er sich entleert, ist oft eine helle Verfärbung am Oberschenkelabszess sichtbar.

Darüber hinaus kann die durch Bakterien verursachte Infektion Symptome wie allgemeines Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber und Schüttelfrost hervorrufen. In diesem Zusammenhang sollte Fieber stets als alarmierendes Signal angesehen und entsprechend ernst genommen werden.

Wie wird ein Abszess am Oberschenkel behandelt?

In vielen Fällen können unsere Hautpflege-Produkte wie personalisierte, topische Behandlungen, Salben oder Cremes von FORMEL SKIN, die speziell für Dich angepasste Wirkstoffe enthalten, wirkungsvoll zur Behandlung von Abszessen am Oberschenkel eingesetzt werden.

Allerdings können bei größeren Abszessen am Oberschenkel auch chirurgischen Eingriffe erforderlich sein. In einigen Fällen kann der Abszess abgelassen werden, um den Eiter zu entfernen.

Oft ist ein chirurgischer Eingriff unkompliziert und wird unter lokaler Betäubung durchgeführt, wobei die Prozedur in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten dauert. Es gibt jedoch Situationen, in denen eine Vollnarkose erforderlich ist. In den meisten Fällen wird nach der Operation eine Drainage eingesetzt.

Wie kann man einen Abszess am Oberschenkel verhindern?

Die Prävention eines Abszesses am Oberschenkel umfasst gute Hygiene und Hautpflege. Vermeide es, an Pickeln oder eingewachsenen Haaren zu kratzen, da dies das Risiko einer Infektion erhöhen kann.

Deine Alternative zum Arztbesuch

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
PreisSprechstunde ab €60 für Selbstzahler
Preis€12 pro Diagnose

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt:innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Diagnose via App
Kein Befund, keine Kosten!

Vorteile von FORMEL SKIN: Keine Wartezeiten, digitale Intimsphäre & mehr!

FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung

Keine Wartezeit

Lange Wartezeiten: Oft müssen Patient:innen auf einen freien Termin warten.

Digitaler Fragebogen

Papierbasierter Fragebogen: Man muss Formulare manuell und vor Ort ausfüllen

Digitale Intimsphäre

Physische Präsenz erforderlich: Notwendigkeit, sich physisch für Untersuchungen auszuziehen.

Diskretion

Weniger Privatsphäre: In der Praxis warten und von anderen gesehen werden.

Familienorientierte Lösung

Unbequem für Familien: Notwendigkeit, mit Kindern zur Praxis zu reisen und zu warten

Flexibilität bei der Terminwahl

Eingeschränkte Terminauswahl: Termine nur innerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten.

Ortsunabhängigkeit

Ortsgebunden: Notwendig, zur Praxis zu reisen, vor allem für Menschen in abgelegenen Gebieten.

Geringeres Ansteckungsrisiko

Höheres Ansteckungsrisiko: Physischer Kontakt in der Praxis erhöht potenziell das Infektionsrisiko.

Zugang zu Spezialist:innen

Eingeschränkter Zugang zu Spezialist:innen: Man muss den Arzt/die Ärztin konsultieren, zu dem/der man geht.

Zeitersparnis

Zeitaufwand: Anfahrt zur Praxis und eventuelle Wartezeiten vor Ort.

Möglichkeit zur Zweitmeinung

Schwierigkeit, eine Zweitmeinung zu erhalten: Man muss einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren.

Willst Du mehr zum Thema Pickel lesen?

Hier informieren!
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Was ist ein Abszess am Oberschenkel?

    Ein Abszess am Oberschenkel ist eine Ansammlung von Eiter, die durch eine bakterielle Infektion verursacht wird.

  • Kann ein Abszess am Oberschenkel von selbst heilen?

    In einigen Fällen kann ein Abszess von selbst heilen, aber es ist immer ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um Komplikationen zu vermeiden.

  • Wie lange dauert die Heilung eines Abszesses am Oberschenkel?

    Die Heilungsdauer eines Abszesses am Oberschenkel kann variieren und hängt von der Schwere der Infektion und der Behandlung ab.

  • Ist ein Abszess am Oberschenkel ansteckend?

    Ja, ein Abszess am Oberschenkel kann ansteckend sein, wenn die Bakterien auf eine andere Person übertragen werden.

  • Wie wird ein Oberschenkelabszess in der Schwangerschaft behandelt?

    In der Schwangerschaft sollte der Frauenarzt über den Abszess am Oberschenkel informiert werden, und die Behandlung wird individuell entschieden.

  • Kann sich ein Abszess am Oberschenkel in den Intimbereich ausbreiten, und wie wird er behandelt?

    Der Intimbereich kann die Entstehung bzw. Ausbreitung eines Abszesses am Oberschenkel begünstigen. Die Behandlung entspricht der des Oberschenkelabszesses, aber die Schmerzen können stärker sein.
    Die warme, feuchte und behaarte Beschaffenheit des Intimbereichs kann die Bildung oder Ausdehnung eines Abszesses in dieser Zone fördern. Bestimmte Umstände erhöhen zudem das Risiko einer Ausbreitung in den Intimbereich. Diese beinhalten:

    Unzureichende Intimpflege

    Tabakkonsum

    Übermäßiges Körpergewicht

    Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)

    Ein geschwächtes Abwehrsystem

    Diverse Hauterkrankungen

    Zu enge oder reibende Unterbekleidung.

Keep Reading

View all