logo
retinolFaltenbehandlung

Retinol gegen Falten: Wirkung, Nebenwirkungen & Alternativen

In diesem Artikel

Was hat es mit Retinol Anti-Aging Produkten genau auf sich? Wir zeigen es Dir im Detail und erklären, warum es mittlerweile effektivere Alternativen gibt.

Anti-Falten-Wirkstoff: Was ist Retinol?

Retinol ist eine Form des Vitamins A, manchmal auch als Vitamin A1 oder Axerophthol bezeichnet. In den vergangenen Jahren hat Retinol aufgrund seiner positiven Wirkung auf die Hautalterung immer mehr an Popularität gewonnen und wird heute in Form von Cremes, Gelen oder Seren in unterschiedlichsten “Anti-Aging”-Produkten verarbeitet.

Retinol gehört zu den Retinoiden (Vitamin-A-Derivaten). Diese sind eine Klasse von Arzneimitteln, die aus Vitamin A gewonnen werden. Zu ihnen gehören sowohl frei verkäufliche als auch verschreibungspflichtige Retinoide. Retinol gegen Falten wird in der Regel zur topischen Behandlung (zum Auftragen auf die Haut) verwendet. Es durchdringt die Hornschicht und kann bis in die Lederhaut vordringen. In den Hautschichten fördert Retinol die Zellerneuerung und verhindert, dass das Protein Kollagen abgebaut wird. Dies ist erforderlich dafür, dass die Haut elastisch bleibt. Die Wissenschaft hat die Wirksamkeit von Retinoiden bereits in zahlreichen Studien¹ belegt.

Wie wirkt Retinol auf Haut & Falten?

Die Vorteile für die Haut sind vielfältig, aber besonders hat sich Retinol gegen Falten bewährt. In einer Studie² von 2016 wird von „remarkable anti-aging effects“ gesprochen. Hier sind die wesentlichen Auswirkungen auf Deine Haut. Schauen wir uns die konkrete Wirkung im Detail an.

  • Reduziert Hautalterung: Retinol kann dazu beitragen, dass Deine Haut jünger aussieht, da es hilft, die Zellerneuerung der Haut anzuregen. Lippenfalten werden beispielsweise reduziert.

  • Verbesserung des Hautbildes: Durch die Anregung der Kollagenproduktion erhält die Haut eine festere Struktur und wird straffer. Überdies werden die Zellen an der Oberfläche der Haut schneller erneuert, wodurch die Haut glatter erscheinen kann. Die Haut sieht zudem weniger trocken aus.

  • Gleichmäßiger Hautton: Retinol hat nicht nur eine Glättung der Haut zur Folge, sondern auch eine Verbesserung des Hauttons. Bei regelmäßiger Anwendung lässt Retinol Hyperpigmentierungen verblassen und sorgt für einen glatteren Teint. Dabei ist es sanfter und trocknet die Haut nicht so aus wie verschreibungspflichtige Präparate.

  • Förderung der Kollagenproduktion: Kollagen trägt zur Minderung des Erscheinungsbildes feiner Linien, Falten und Erschlaffung der Haut bei. Gleichzeitig beugt es durch Verlangsamung der abbauenden Enzyme dem Verlust von Elastin vor.

  • Mildert Sonnenschäden: Die Antioxidantien in Retinol können bei der Reparatur von sonnengeschädigter Haut helfen, z. B. durch Aufhellen dunkler Flecken.

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL Skin

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt*innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt*innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Retinol gegen Falten: Gibt es Nebenwirkungen?

Wenn Du mit der Anwendung eines Retinol “Anti-Aging”-Produkts beginnst, können Reizungen auftreten. Diese sind auf die erhöhte Zellerneuerung zurückzuführen. Die Haut trocknet aus, rötet und juckt. Bei stärkeren Retinoiden sind diese Wirkungen ausgeprägter. Sie können aber auch bei Retinol auftreten, vorrangig bei der Anwendung von mehr als einem Produkt mit Retinoiden. 

Da es sich dabei um eine sogenannte “Erstverschlimmerung” (Skin purging) handelt, verschwinden diese Nebenwirkungen meistens innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen wieder. Stellst Du keine Besserung fest, solltest Du das Produkt absetzen und Dich von einem/r Ärzt*in beraten lassen. Vermeide direktes Sonnenlicht und trage immer Sonnenschutz mit einem hohen Lichtschutzfaktor auf, wenn Du ein Retinol-Produkt verwendet hast.

Darf ich Retinol während der Schwangerschaft benutzen?

Cremes mit Vitamin A, sowie Seren und andere Hautpflegeprodukte, die eine höhere Retinol-Konzentration aufweisen, sollten in der Schwangerschaft generell gemieden werden. Bis heute konnte nicht abschließend bewiesen werden, ob sie während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit womöglich negative Folgen für das ungeborene Kind haben könnten.

formelskin_group_srgb_lowres_8757

Deine Vorteile mit FORMEL Skin:

  • Individuelles Behandlungs- & Pflegeset gegen Akne, hormonelle Pickel und unreine Haut
  • Wirkstoffe auf Dich und Deine Haut zugeschnitten
  • Persönlicher Kontakt zu Deiner/m Ärzt*in
  • Mit dem Code SKINCODE2X40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate

Alternativen zu Retinol

Welche Alternativen gibt es zu Retinol bzw. einem Vitamin-A-Serum für das Gesicht? Was ist der Unterschied zwischen Retinol und Tretinoin? Ist Retinol oder Hyaluron besser? Wir beantworten diese Fragen für Dich in den nächsten Abschnitten.

Retinol oder Tretinoin?

Ist Retinol oder Tretinoin besser? Sowohl Tretinoin als auch Retinol sind vorteilhaft zur Verbesserung des Erscheinungsbildes von Falten, zur Glättung der Haut und zur Verkleinerung der Poren. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Wirkstoffen bei der Behandlung der Haut liegt in ihrer Stärke. Man kann sich Tretinoin als stärkeres Retinol für die Hautpflege vorstellen. Da es von der Haut nicht erst umgewandelt werden muss, hat Tretinoin eine bis zu 20x stärkere Wirkung als kosmetisches Retinol (Studie). 

Sowohl Retinol als auch Tretinoin gehören zu den Retinoiden, d. h. zu den Verbindungen, die sich vom Vitamin A ableiten. Beide werden häufig in Cremes verwendet, um Falten zu behandeln. Obwohl sie ähnlich sind, ist Tretinoin in einer höheren Konzentration erhältlich als Retinol. Deswegen setzt die Wirkung von Tretinoin schneller ein und es werden oft deutlichere Ergebnisse erzielt. Allerdings können die Nebenwirkungen auch schwerwiegender sein. Retinol wird rezeptfrei verkauft, während Tretinoin in jeder Konzentration verschreibungspflichtig ist. Sprich darüber am besten mit Dermatolog:innen, wenn Du eine dieser Behandlungen in Erwägung ziehst. Halte Dich unbedingt an die empfohlenen Anwendungshinweise und achte auf mögliche Nebenwirkungen, unabhängig davon, für welche Behandlung Du Dich entscheidest.

Retinol oder Hyaluron?

Ist Retinol oder Hyaluron der bessere Wirkstoff? Sowohl Hyaluronsäure als auch Retinol gehören zu den wichtigsten Bestandteilen von modernen Pflegeprodukten zur Faltenbehandlung. Beide Inhaltsstoffe wirken auf unterschiedliche Weise gegen Alterungserscheinungen der Haut. Angesichts dessen werden beide von Dermatolog*innen oft in Kombination empfohlen. Retinol ist ein Retinoid und Hyaluronsäure ein Mehrfachzucker. Hyaluron hat vor allem einen Einfluss auf die Feuchtigkeit der Haut und Retinol wirkt sich positiv auf die Zellgeneration der Haut aus. Es gibt also keinen klaren Gewinner bei der Frage „Retinol oder Hyaluron?“. Die besten Ergebnisse lassen sich häufig mit einer Verbindung beider Wirkstoffe erreichen.

Pflanzliche Alternativen zu Retinol gegen Falten

Wenn Du beim Einsatz von Retinol gegen Falten Bedenken haben solltest, stellen wir Dir hier einige pflanzliche Alternativen vor. Die bekanntesten Optionen sind Bakuchöl, Hagebuttenöl und wilder Indigo. Diese kommen in ihrer Wirksamkeit zwar nicht an Retinol heran, können nichtsdestotrotz aber einen positiven Effekt auf die Hautalterung haben:

  • Bakuchiol: Der Wirkstoff Bakuchiol gilt als eine der besten pflanzlichen Alternativen in der Anti-Aging-Industrie. Das Öl wird aus Blättern und Samen einer asiatischen Pflanze mit dem botanischen Namen Psoralea corylifolia gewonnen. In der traditionellen chinesischen Medizin wird diese Pflanze schon lange zur Behandlung von Erkrankungen der Haut angewendet. Die Wirksamkeit wurde bereits in einer klinischen Studie bewiesen³. Nach 12 Wochen Behandlung trat eine deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes von Falten auf.

  • Hagebuttenöl: Es hat einen hohen Gehalt an Vitamin C, was für ein gleichmäßigeres Hautbild sorgt. Überdies enthält Hagebuttenöl auch Tretinoin, dessen Wirkung ähnlich wie Retinol ist. Die vorteilhafte Auswirkung auf den Alterungsprozess in Verbindung mit dem angenehmen Duft machen Hagebuttenöl zu einer interessanten pflanzlichen Alternative zu Retinol.

  • Wilder Indigo: Auch wilder Indigo ist eine gute Alternative zu Retinol. Es wirkt entspannend auf die Haut, reduziert Irritationen und glättet Falten. Durch die Freisetzung von Endorphinen gehört dieser Wirkstoff auch zur Neurokosmetik. Wilder Indigo verbessert also nicht nur Dein Hautbild, sondern auch durch die Ausschüttung von Glückshormonen Dein Wohlbefinden.

FORMEL Skin: Die Zukunft der Hautpflege

FORMEL Skin

Andere

Sulfat- & parfümfrei

Enthält Duftstoffe, die Hautirritationen verursachen können

Vegan & tierversuchsfrei

Nicht vegan & Tierversuche durchgeführt

Für sensible Haut geeignet

Nicht für sensible Haut geeignet

Klinisch getestet

Nicht klinisch getestet

Made in Germany

Im Ausland hergestellt

Recycelbarer Air-Dispenser

Nicht recycelbarer Dispenser

Individuell auf dich abgestimmt & laufende Formel-Anpassung

Standardisierte Formel, nicht individuell

Passende Menge & minimalistisches Design

Überladenes Design & unpassende Menge

Weniger Ausprobieren

✘ Oftmals Experimentieren notwendig

Geringes/kein Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Höheres Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Durchgehende dermatologische Betreuung

Keine dermatologische Betreuung

Quellen:

¹Retinoids in the treatment of skin aging: an overview of clinical efficacy and safety, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2699641/ 
²Molecular basis of retinol anti-ageing properties in naturally aged human skin in vivo, https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/ics.12348 
³Bakuchiol: a retinol-like functional compound revealed by gene expression profiling and clinically proven to have anti-aging effects, https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24471735/

Willst Du mehr zum Thema Slow Aging lesen?

Hier informieren!
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

Keep Reading

View all