Akne

Dermaplaning: reine Haut durch Rasieren?

Unsere Dermatolog*innen analysieren Deine Haut und stellen für Dich eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen zusammen.

Inhaltsverzeichnis

Dermaplaning – Funktioniert der Skincare-Trend für reine Haut?

Glatte, strahlende Haut nur mit einem Rasierer und ganz ohne Chemie – das verspricht der Dermaplaning-Trend, der längst keine Nischenerscheinung aus der Skincare-Sphäre mehr ist. Wie die Behandlung funktioniert, welche Risiken bestehen und wie Dir FORMEL Skin eine personalisierte Alternative zum Dermaplaning bieten kann, erfährst Du hier. 

Was ist Dermaplaning?

Unter Dermaplaning, manchmal auch Dermablading genannt, versteht man eine spezielle Form des Gesichtspeelings, bei der abgestorbene Hautschüppchen und feine Haare mit einem dünnen Rasierer von der Gesichtshaut entfernt werden. Die Behandlung verspricht einen strahlenden, erfrischten Teint und soll ganz ohne Chemikalien gegen Hautunreinheiten, Narben und Hyperpigmentierung helfen. 

Dermaplaning kannst Du sowohl zu niedrigen Kosten bei der/dem Kosmetiker*in als auch DIY im eigenen Bad durchgeführt werden. Für die professionelle Behandlung wird dabei ein steriles Skalpell benutzt; bei der DIY-Variante ein dünnes Gesichtsrasur-Messer oder ein Augenbrauenrasierer.

Bei einer Dermaplaning-Behandlung werden feine Gesichtshärchen und abgestorbene Hautschichten ähnlich wie bei einer regulären Gesichtsrasur entfernt. Das Ziel: Durch das Entfernen der obersten Hautschicht soll die Haut von ihrer “Fahlheit” befreit werden, um für einen gesund aussehenden Teint zu sorgen. Die gleichzeitige Rasur des Gesichts lässt es außerdem besonders glatt und erfrischt wirken. Anschließend an das Dermablading wird die Haut mit einer umfassenden Routine aus pflegenden Wirkstoffen versorgt, die durch das vorangegangene Peeling besonders gut absorbiert werden sollen.

Welche Wirkstoffe passen zu meiner Haut?

Mithilfe einer professionellen Hautanalyse stellen unsere Dermatolog*innen die passenden Wirkstoffe für Dich zusammen und liefern Dir so Deine ganz persönliche Aknebehandlung direkt nach Hause. Mit FORMEL Skin findest Du sofort die Behandlung, die zu Deiner Haut passt und siehst bereits nach 6 Wochen erste Ergebnisse. Mach jetzt den Hauttest und spare 20 % bei der ersten Lieferung.

Geprüfte Experten
Geprüfte Experten

Die Ärzte mit denen wir arbeiten sind geprüfte Experten in ihrem Fachgebiet.

Wie kann Dermaplaning mein Hautbild verbessern?

Dermaplaning soll bei regelmäßiger Durchführung der Behandlung ähnliche Effekte wie andere mechanische Peelings haben: Der Rasierer trägt abgestorbene Hautpartikel und Verunreinigungen ab, wodurch Aknenarben und Hyperpigmentierung verblassen, die Neubildung von Pickeln vermieden und die Erneuerung der Haut unterstützt wird. 

Durch die gleichzeitige Rasur erscheint die Haut besonders ebenmäßig und weich. 

Durch das Abtragen der obersten Hautschichten gelangen aktive Wirkstoffe aus der Pflegeroutine ebenfalls besser in die unteren Hautschichten und verbessert so ihren Effekt. 

Welche Risiken muss ich beim Dermaplaning beachten?

Für Leute mit unempfindlicher Haut kann Dermaplaning gute Ergebnisse erzielen. Andere Hauttypen sollten vorsichtig sein: Pickel und Unreinheiten können vom Rasierer aufgekratzt werden, wodurch Schmutz und Bakterien in die Haut eindringen und so stärkere Entzündungen verursachen können. Wenn Du mit Akne oder anderen (entzündlichen) Hautunreinheiten zu kämpfen hast, solltest Du daher auf keinen Fall eine Dermaplaning-Behandlung durchführen. Auch für Personen mit Rosazea, Ekzemen und Schuppenflechte ist Dermaplaning nicht geeignet. Eine individuelle Beratung mit einer/m FORMEL Skin Dermatolog*in kann stattdessen ein sinnvoller Start in die Behandlung dieser Probleme sein.

Menschen mit einem besonders dichten Haarwuchs im Gesicht, der unter anderem durch ein Hormonungleichgewicht hervorgerufen werden kann, sollten beim Dermaplaning ebenfalls nicht auf Vorher-Nachher-Vergleiche vertrauen: Durch die Rasur von besonders dichtem, dunklem Haar kann die Haut schnell gereizt reagieren, wodurch es häufig zu Rötungen, Juckreiz und einem schmerzhaften Hautgefühl kommt. Zwar wachsen die Haare nach dem Dermablading nicht dichter nach als zuvor, jedoch wirkt es durch die stumpf-abgeschnittenen Enden der einzelnen Haarfollikel oft so: Es entsteht ein unschöner, juckender Schatten im Gesicht, der sich rau und stachelig anfühlen kann. 

Mit nur 3 Produkten zu einem verbesserten Hautbild

Mit der individualisierten Behandlung von FORMEL Skin wollen wir Dir eine sichere Alternative zum Dermaplaning bieten. Deshalb erhältst Du von uns 3 Produkte mit den Wirkstoffen, die perfekt zu Deiner Haut passen:

• FORMEL mit aktiven Wirkstoffen gegen Akne & Hautunreinheiten

• PFLEGE zur Verbesserung Deines Hautbilds

• REINIGUNG für die optimale Aufnahme der Inhaltsstoffe

Dermaplaning-Alternative: Mit FORMEL Skin zur personalisierten Behandlung

Du bist Dir noch nicht sicher, ob Dermaplaning wirklich zu Deinem Hauttyp passt? Oder suchst Du nah einer Lösung für Akne, Unreinheiten und Pickel, bei denen Dermaplaning nicht helfen kann? Eine individuelle Beratung mit einer/m Dermatolog*in kann Dich dabei unterstützen, den richtigen Weg für Deine Haut zu finden.

Mit FORMEL Skin geht das ganz einfach: Unsere Dermatolog*innen stellen Dir basierend auf Deinem Hautbild und individuellen Anliegen eine perfekt angepasste Behandlungs- und Pflegeroutine zusammen. Dein/e Dermatolog*in steht Dir über den ganzen Behandlungszeitraum zur Seite und beantwortet Dir alle Fragen, die Du zu Deiner Haut, der dermatologischen Behandlung und zusätzlichen Treatments wie Dermaplaning hast.

So funktioniert eine Behandlung mit FORMEL Skin

Eine dermatologische Behandlung von zu Hause aus zu beginnen, ist mit FORMEL Skin ganz unkompliziert: Du beginnst mit einem Fragebogen zur Deiner Haut und ihrer Gesundheit, in dem Du uns alle Details mitteilst, die Dein/e Dermatolog*in zur Erstellung Deines Behandlungsplans benötigt. Er/sie wertet Deine Angaben aus und stellt Dir eine dreiteilige Behandlung – bestehend aus Formel, Pflege und Reinigung – zusammen, die genau die Wirkstoffe beinhaltet, die am besten zu Deiner Haut passen. Für Effekte, die denen des Dermaplanings ähneln, setzt Formel Skin auf Inhaltsstoffe wie etwa Retinol, das nachgewiesen eine zellerneuernde Wirkung hat und auch auf Akne-anfälliger Haut verwendet werden kann. 

Deine fertige Routine schicken wir Dir direkt nach Hause – Du kannst sofort mit Deiner Behandlung starten und siehst bereits innerhalb von 6 Wochen die ersten Ergebnisse. Über den gesamten Behandlungszeitraum ist Dein/e Dermatolog*in für Dich da und steht Dir bei Fragen zur Seite. Im Verlauf Deiner Behandlung mit FORMEL Skin wird der aktuelle Zustand Deiner Haut über regelmäßige Check-ins überprüft und Deine Routine an die Fortschritte Deiner Haut angepasst.

Dein Weg zu reiner Haut

add photos

Schritt 1

Fragebogen zu Deiner Haut ausfüllen
add photos

Schritt 2

3 Bilder für den Arzt aufnehmen
doctor treatment

Schritt 3

Das Ärzteteam bestimmt die Wirkstoffe
treatment delivery

Schritt 4

Formel wird angemischt und das Set versendet
doctor message

Schritt 5

Ärzteteam passt Deine Formel stetig auf Deine Haut an und ist für Dich da

So kombinierst Du Dermaplaning mit Deiner Routine

Du hast mit Deine/m FORMEL Skin Dermatolog*in gesprochen und möchtest Dich nun an eine Dermaplaning-Behandlung wagen? Wir haben 3 Tipps, mit denen es klappt:

  • Verwende zum Dermaplaning ausschließlich einen sterilen Rasierer und führe die Behandlung auf gereinigter Haut durch, um das Risiko für neue Hautunreinheiten zu minimieren
  • Führe die Behandlung etwa alle 3 bis 4 Wochen einmal durch, um die Haut nicht übermäßig zu strapazieren
  • Versorge die Haut nach der Behandlung mit pflegenden Inhaltsstoffen und viel Sonnenschutz, um ihre natürliche Barriere wieder aufzubauen. 

Wenn Du die Dermablading-Behandlung zu Hause durchführst, sei mit der Klinge besonders vorsichtig und übe so wenig Druck auf sie aus, wie möglich. Solltest Du merken, dass die Behandlung Deiner Haut nicht guttut, stoppe sie sofort und wende Dich an Deine/n Dermatolog*in.