logo

Akne & Pickel auf der Brust – Behandlung & Diagnose

Körperstellen

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Bist Du es leid, Deine Outfits wegen Pickeln oder Akne an Brust und Dekolleté anzupassen? Erfahre, wie Du mit einfachen, aber effektiven Methoden diese unerwünschten Hautprobleme in den Griff bekommen kannst.

Stell Dir vor, Du könntest Deine Lieblingskleidung tragen, ohne Dir Gedanken über Pickel oder Akne machen zu müssen. Unsere FORMEL SKIN-App macht es möglich!

Lade jetzt die App herunter und erhalte schnell und bequem eine Online-Diagnose (inklusive Rezept) vom erfahrenen Ärzt:innenteam – und genieße den Tag in Deiner Wunschkleidung!

Akne auf der Brust: Wie sehen die Symptome aus?

Bei Akne auf und unter der Brust können alle Symptome auftreten, die man von der gewöhnlichen Akne (Akne vulgaris) kennt. Bei leichten Ausprägungen kommt es meistens nur zu vereinzelten Hautunreinheiten wie Mitessern – Brust und Dekolleté sind nur sehr selten betroffen. Sobald die Akne ein mittelschweres oder schweres Stadium erreicht, kommen jedoch stärkere Entzündungen (z. B. Pusteln) hinzu und breiten sich auch über die Brust bzw. das Dekolleté aus. 

Auch Pickel unter den Brüsten und auf den Brustwarzen bzw. Brustwarzenhöfen sind keine Seltenheit. Obwohl sie recht schmerzhaft sein können, sind sie nicht gefährlich.

Symptome bei Akne auf der Brust:

  • Fettige Haut – vor allem über dem Brustbein

  • Komedonen (Mitesser) – weiße oder schwarze Punkte, die durch verstopfte Talgdrüsen (Hautfettdrüsen) entstehen

  • Pusteln – mit Eiter gefüllte Hohlräume, die umgangssprachlich auch Pickel genannt werden

  • Papeln (Knötchen) – kleinere tastbare Hautveränderungen (< 1 cm), die unterschiedliche Farben und Härtegrade haben können

  • Knoten – Gewebeveränderungen (> 1 cm) unter der Haut

  • Fisteln – Verbindungsgänge zwischen der Haut und anderen Organen

  • Abszesse – geschlossene Eiterbeulen

Akne und Pickel auf der Brust: Diagnose & Behandlung

Indem Du unsere App herunterlädst und den Fragebogen ausfüllst, kann das Ärzt:innenteam Deine Haut über die bewährte Methode der Blickdiagnose untersuchen und auf dieser Basis den passenden Behandlungsplan zusammenstellen.
  • Persönliche Betreuung durch approbierte Ärzt:innen
  • Schnell und einfach von zuhause — Diagnose und Hautanalyse in 24h* (*Mo-Fr)
  • Deinen Arzt/Deine Ärztin erreichst Du jederzeit per Chat in der App

Mitesser und Pickel an der Brust – ist das schon Akne?

Ganz unabhängig davon, ob Mitesser oder einzelne Talgpickel an/unter der Brust – wenn bei Dir nur selten schwächere Symptome auftreten, ist das kein Grund zur Sorge. Wenn Dich die Mitesser auf der Brust nicht stören, musst Du sie auch nicht behandeln. 

Von “Akne” auf der Brust spricht man vor allem dann, wenn (entzündliche) Symptome wie Talgpickel oder Papeln regelmäßig auftreten. In diesem Fall empfehlen wir Dir, die Symptome professionell zu behandeln und Dich dazu von einer/m Dermatolog:in bzw. Hautärzt:in beraten zu lassen.

Praxis-Team

Hast Du Fragen?

  • Dann rufe jetzt unser Praxis-Team an und kläre alle Deine Fragen direkt!
  • Du erreichst uns Werktags zwischen 9:00 und 17:00 Uhr
Jetzt Praxis Team Anrufen
Bei Fragen helfen wir Dir gerne weiter +49 30991913029

Wie werde ich Mitesser, Pickel & Co. auf der Brust los?

Ob Du den Symptomen auf der Brust eigenständig entgegenwirken kannst oder eine dermatologische Behandlung sinnvoll ist, hängt immer vom Schweregrad der Akne ab. Im Folgenden wollen wir Dir zeigen, wie du mit der richtigen Hautpflege Erfolge gegen “Brustpickel” erzielst und wie Dir FORMEL SKIN dabei hilft, Akne auf der Brust langfristig wirksam zu behandeln. 

Was kann ich selbst gegen Mitesser und Pickel an der Brust tun?

Bei einer (sehr) leichten Ausprägung der Akne kann die richtige Hautpflege bereits den Weg zur Besserung bedeuten. Bei der Reinigung und Pflege solltest Du immer darauf achten, dass die verwendeten Produkte folgende Kriterien erfüllen:

  • Dermatologisch geprüfte Inhaltsstoffe (z. B. Bisabolol aus Kamille, Panthenol, Ceramide)

  • Verzicht auf komedogene (Poren verstopfende) Inhaltsstoffe (z. B. Kokosöl, Olivenöl, Acetylated Lanolin Alcohol, Isopropyl Myristate, Oleth-3)

  • pH-Wert ähnlich zur Haut (pH 5 - 5,5)

  • Verzicht auf hautschädigende Alkohole (z. B. Ethanol, Propanol, Alcohol Denat.)

  • Keine Duftstoffe (können Kontaktallergien auslösen)

Bei der Auswahl der richtigen Pflegeprodukte und Wirkstoffe kann Dir ein/e Dermatolog:in helfen. Nach der Reinigung solltest Du die empfindliche Haut im Brust- bzw. Dekolletébereich immer vorsichtig mit einem frischen Handtuch abtupfen und nur mit Feuchtigkeitscremes auf Wasserbasis eincremen. Zusätzlich können auch Peelings und ein Mal pro Woche eine Behandlung mit Salicylsäure helfen. Es hilft, Dich von einem/r Dermatolog:in beraten zu lassen, bevor Du diese Optionen ausprobierst.

Wichtig: Da die Brust meistens von Kleidung bedeckt ist, tendiert man hier noch häufiger dazu, an den Symptomen herumzudrücken, da Entzündungen für andere nicht so gut sichtbar sind wie im Gesicht. Unser Rat: Ganz egal, ob Mitesser oder Talgpickel auf der Brust – versuch so gut wie möglich, die Hände von den empfindlichen Hautstellen zu lassen. Du kannst Dir nie sicher sein, dass Deine Finger (oder Werkzeuge) vollständig steril sind. Dadurch riskierst Du immer stärkere Entzündungen und das Quetschen kann vor allem bei unterirdischen Talgpickeln sehr schmerzhafte Folgen haben. 

Wie behandeln Dermatolog:innen Akne auf der Brust?

In den meisten Fällen reicht eine äußere (topische) Behandlung mit Medikamenten in Form von Cremes oder Gels, um Hautunreinheiten auf der Brust zu entfernen. Meistens wird auf eine Kombination aus Wirkstoffen wie Azelainsäure, Antibiotika (z. B. Clindamycin) und Retinoiden (Vitamin-A-Derviate) gesetzt, um unter anderem folgende Effekte zu erzielen:

  • Öffnung der Poren

  • Abschuppung der Haut

  • Bekämpfung von Bakterien

  • Auflösung von Mitessern

  • Linderung und Vorbeugung von Entzündungen

Sollte die äußerliche Behandlung auf Brust- und Dekolleté-Akne keine ausreichende Wirkung erzielen, kann ergänzend mit Antibiotika (z. B. Minocyclin, Doxycyclin) oder dem Retinoid Isotretinoin in Tabletten- oder Kapselform (systemische Therapie) behandelt werden.

Deine Alternative zum Arztbesuch

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
PreisSprechstunde ab €60 für Selbstzahler
Preis€12 pro Diagnose

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache und stellen eine Diagnose inklusive Rezept und Behandlungsplan.

Diagnose via App
Kein Befund, keine Kosten!

Ursachen: Wie entstehen Akne und Pickel an der Brust?

Pickel können im Brustbereich vom Dekolleté über die Brustwarzen/ Nippel bis zur Hautfalte unter der Brust auftreten. Akne auf der Brust hat dabei in den meisten Fällen hormonelle Ursachen: Ein schwankendes Verhältnis der Sexualhormone sorgt bei Mann und Frau dafür, dass die männlichen Geschlechtshormone (Androgene) die Produktion von Talg (Hautfett) anregen

Da es vor allem bei der hormonellen Umstellung während der Pubertät auch mehr Hornmaterial produziert wird, verstopfen die Ausflussgänge in der Haut und der Talg sammelt sich in Form von Mitessern. Sobald die Haut an diesen Stellen reißt, können Bakterien in die Wunden gelangen und Entzündungen hervorrufen, die zu den typischen Symptomen wie Pickeln und Knoten führen. Da sich auf der Brust besonders viele Talgdrüsen befinden, besteht hier auch ein erhöhtes Risiko für Akne.

In der Pubertät sind vor allem Jungen stärker von Akne betroffen, da sie mehr Androgene produzieren. Später stellen die hormonellen Schwankungen während einer Schwangerschaft oder der Menstruation für Frauen ein Risiko für eine hormonelle Akne auf dem ​​Dekolleté dar.

Pickel auf der Brust: Zusätzliche Ursachen & Risikofaktoren

Studien haben wiederholt gezeigt, dass bestimmte Nahrungs- und Lebensmittel einen direkten Einfluss auf das Hautbild haben können. Experten vermuten, dass unter anderem Süßigkeiten, Milch- (v. a. Vollfettmilch) und Weißmehlprodukte die Talgproduktion anregen. Auch Stress wird oft als ein Risikofaktor vermutet, da der Körper unter psychischer Belastung das Stresshormon Cortisol produziert. Das Ergebnis heißt auch hier: gesteigerte Talgproduktion. 

Zu den äußeren Risikofaktoren für Pickel auf der Brust gehört vor allem Kleidung und Textilien. In synthetischen Stoffen wie Polyester staut sich oftmals die Luft und der Körperschweiß, wodurch vor allem enge Kleidung zum Nest für Bakterien wird. Sie können zum Auslöser für Akne und Hautunreinheiten auf der Brust werden. Die Alternative: Weit geschnittene Kleidung aus Baumwolle. Bei Handtüchern sollte stets darauf geachtet werden, dass sie oft genug gewaschen und nicht von mehreren Personen geteilt werden. Zusätzlich können auch besonders fettige Sonnen- oder Körperpflegecremes ein Auslöser sein.

„Pickel“ auf den Brustwarzen? Ganz normal!

Vielleicht hast Du schon einmal auf Deiner Brust Pickel-ähnliche Hauterscheinungen bemerkt, bei denen weißer Talg aus den Brustwarzen dringt. Das sind keine Pickel, sondern Drüsenausgänge – die sogenannten Montgomery-Drüsen. 

Sie produzieren ein öliges Sekret (nicht mit Eiter verwechseln!), das die Brustwarzen vor dem Austrocknen schützt. Wie groß und sichtbar diese Drüsen sind, variiert von Mensch zu Mensch – in keinem Fall sind sie jedoch gefährlich oder ein Anzeichen für eine Hauterkrankung an den Brustwarzen.

Die Montgemery-Drüsen verändern ihre Größe durch hormonelle Schwankungen im Körper (bspw. während der Periode, einer Schwangerschaft oder durch hormonelle Verhütungsmethoden). Ausdrücken solltest Du diese „Pickel auf den Nippeln“ nicht, auf diesen sehr sensiblen Hautstellen kann das schnell zu starken Schmerzen führen. 

Durch eine regelmäßige Hautreinigung und atmungsaktive BHs aus Baumwolle kannst Du die Pickel-ähnlichen Erscheinungen und den weißen Talg aus den Brustwarzen minimieren – komplett entfernen lassen sie sich dabei nicht. Falls sich eine der Drüsen auf den Brustwarzen entzündet, solltest Du stattdessen eine/n Ärzt:in um Rat bitten.

Dr. med. Sarah Bechstein

"Es macht mich sehr glücklich zu sehen, wie meine Patient:innen durch die positiven Ergebnisse der Behandlungen aus ihrer Verzweiflung wieder Hoffnung und Lebensqualität schöpfen."

Fachärztin für Dermatologie, Mitbegründerin von FORMEL SKIN

Vorteile von FORMEL SKIN: Keine Wartezeiten, digitale Intimsphäre & mehr!

FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung

Keine Wartezeit

Lange Wartezeiten: Oft müssen Patient:innen auf einen freien Termin warten.

Digitaler Fragebogen

Papierbasierter Fragebogen: Man muss Formulare manuell und vor Ort ausfüllen

Digitale Intimsphäre

Physische Präsenz erforderlich: Notwendigkeit, sich physisch für Untersuchungen auszuziehen.

Diskretion

Weniger Privatsphäre: In der Praxis warten und von anderen gesehen werden.

Familienorientierte Lösung

Unbequem für Familien: Notwendigkeit, mit Kindern zur Praxis zu reisen und zu warten

Flexibilität bei der Terminwahl

Eingeschränkte Terminauswahl: Termine nur innerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten.

Ortsunabhängigkeit

Ortsgebunden: Notwendig, zur Praxis zu reisen, vor allem für Menschen in abgelegenen Gebieten.

Geringeres Ansteckungsrisiko

Höheres Ansteckungsrisiko: Physischer Kontakt in der Praxis erhöht potenziell das Infektionsrisiko.

Zugang zu Spezialist:innen

Eingeschränkter Zugang zu Spezialist:innen: Man muss den Arzt/die Ärztin konsultieren, zu dem/der man geht.

Zeitersparnis

Zeitaufwand: Anfahrt zur Praxis und eventuelle Wartezeiten vor Ort.

Möglichkeit zur Zweitmeinung

Schwierigkeit, eine Zweitmeinung zu erhalten: Man muss einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren.

team_ca182f5e19
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Was sind häufige Ursachen für Akne und Pickel auf der Brust?

    Akne auf der Brust kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, darunter hormonelle Schwankungen, Schweißansammlungen, unpassende Hautpflegeprodukte oder enge Kleidung, die die Poren blockieren kann. Unser erfahrenes Ärzt:innenteam kann Dir helfen, die spezifischen Ursachen Deiner Akne zu identifizieren und einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen.

  • Wie kann ich verhindern, dass Akne und Pickel auf meiner Brust wiederkehren?

    Prävention ist ein wesentlicher Bestandteil der Aknebehandlung. Neben einer angepassten Hautpflege können Lifestyle-Anpassungen notwendig sein. Unser Ärzt:innenteam bietet nicht nur Behandlungspläne, sondern auch präventive Beratung an, um Dir zu helfen, Deine Haut langfristig klar und gesund zu halten.

  • Kann ich Akne auf der Brust selbst behandeln oder sollte ich einen Arzt aufsuchen?

    Während leichte Akne mit OTC-Produkten behandelt werden kann, ist es für eine wirksame Behandlung empfehlenswert, Spezialist:innen zu konsultieren. Unser erfahrenes Ärzt:innenteam bietet Dir eine schnelle Diagnose* und professionelle Beratung, um Deine Pickel oder Akne auf der Brust effektiv zu behandeln und zukünftigen Ausbrüchen vorzubeugen.

    *Die 24h Diagnose gilt an Werktagen. An Wochenenden und Feiertagen kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

Keep Reading

View all