logo
akne-brust5Körperstellen

Was hilft bei Akne & Pickeln am Hals?

In diesem Artikel

Mitesser, Pickel und andere Aknesymptome kommen nicht nur im Gesicht vor, sondern können auch am Hals entstehen.

Wir zeigen Dir, wie Du Pickel & Co. am Hals wieder loswirst und dabei mit der Behandlung von FORMEL Skin schon nach 4 Wochen erste Ergebnisse erzielst.

Akne am Hals mit personalisierter Pflege behandeln

Hinter Akne und Pickeln am Hals steckt häufig sehr viel mehr als nur eine falsche Hautpflege: Hormonelle Ursachen und eine genetische Veranlagung sind die Hauptverursacher für Akne vulgaris, die sich in bestimmten Formen auch am Hals äußert. Zur Behandlung wird deshalb häufig der Rat eines/r Dermatolog*in notwendig. 


Bei FORMEL Skin unterstützt Dich ein erfahrenes Team aus Ärzt*innen, ohne dass Du Dich dafür auf den Weg in die Praxis machen musst. Mithilfe eines ausführlichen Fragebogens und drei Bildern Deiner Haut ermitteln sie genau die Wirkstoffe, die nötig sind, um zielgerichtet gegen Akne und Pickel vorzugehen. Deine Akne-Routine, bestehend aus drei verschiedenen Produkten, schicken wir Dir aus einer Apotheke direkt zu Dir nach Hause. 

Aber auch nach der ersten Diagnose stehen wir Dir bei FORMEL Skin immer zur Seite. Über unser Online-Portal und regelmäßige (freiwillige) Check-Ins kannst Du Dich jederzeit mit einem/r erfahrenen Ärzt*in zum Thema Akne am Hals austauschen und Dich bei Rückfragen zu Deiner Routine beraten lassen. 

akne-brust6
formelskin_doctors_team_srgb_lowres_full

Akne & Pickel am Hals: So wirst Du sie endlich los!

Alles, was wir zum Start von Dir brauchen sind ein paar Antworten in unserem Fragebogen und einige Fotos Deiner Haut.

  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Deine personalisierte Hautpflege-Routine

Ursachen: Woher kommen Pickel & Co. am Hals?

Akne ist am Hals, wie auch bei anderen Körperteilen, in den meisten Fällen hormonell bedingt. Auslöser sind Schwankungen im Verhältnis zwischen männlichen und  weiblichen Geschlechtshormonen. Während der Pubertät entstehen im Körper wesentlich mehr männliche Sexualhormone (Androgene), wodurch die Produktion von Talg (Hautfett) verstärkt wird. 

Das Problem: Die hormonelle Umstellung führt gleichzeitig dazu, dass Hornmaterial die Ausflussgänge des Talgs verkleinert und es so zu Verstopfungen kommt. Sobald sich der Talg unter der Haut anstaut, entstehen die Akne-typischen Mitesser. Aus diesen bilden sich dann die entzündeten Pickel, wenn sie mit Bakterien besiedelt werden. Das Ergebnis: das Eindringen von Bakterien führt zu Entzündungen und diese verursachen Aknesymptome wie Pickel und Knoten. Da sich seitlich am Hals besonders viele Talgdrüsen befinden, ist dieser Bereich besonders anfällig.

Die Androgen-Produktion ist bei Jungen während der Pubertät wesentlich stärker ausgeprägt und so sind sie in der Regel  auch wesentlich stärker von der Akne betroffen. Im Erwachsenenalter gibt es jedoch besonders für Frauen mehrere Faktoren, die für Hormonschwankungen sorgen können. Dazu gehören unter anderem eine Schwangerschaft und das Absetzen der Anti-Baby-Pille.

Mit dem Code SKINCODE2x40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate

formelskin_group_srgb_lowres_8757

Deine Vorteile mit FORMEL Skin:

  • Individuelles Behandlungs- & Pflegeset gegen Akne, hormonelle Pickel und unreine Haut
  • Wirkstoffe auf Dich und Deine Haut zugeschnitten
  • Persönlicher Kontakt zu Deiner/m Ärzt*in
  • Keine Termine, keine Öffnungszeiten – Behandlung komplett von zu Hause

Erhöhte Talgproduktion durch Ernährung und Stress

Die Erfahrungen vieler Betroffener zeigen, dass bestimmte Lebensmittel einen Einfluss auf das Hautbild haben können. Zwar konnten Experten die Zusammenhänge bisher nicht endgültig wissenschaftlich beweisen, es wird jedoch vermutet, dass unter anderem Milchprodukte (v. a. Halbfettmilch), Weißmehl und Zucker die Talgproduktion deutlich ankurbeln. Einen ähnlichen Einfluss sollen auch Stress und psychische Belastung haben: Hier produziert der Körper das Stresshormon Cortisol, was ebenfalls zu einer Erhöhung der Talgproduktion führt.

Äußere Risikofaktoren: Textilien und Cremes

Neben enger Kleidung können vor allem Handtücher, die von mehreren Menschen benutzt oder nicht oft genug gewaschen werden, die Akne verschlimmern, da verstärkt Bakterien in die Wunden gelangen. Bei Cremes stellen vor allem Pflege- und Sonnencremes mit einem hohen Fettanteil häufig ein Problem dar. Zudem sollte man nach dem Sport die Kleidung sofort wechseln und duschen, da auch Schweiß zu vermehrten Hautunreinheiten führen kann.

formelskin_doctors_team_srgb_lowres_full

Sind meine Pickel am Hals tatsächlich Akne? Jetzt testen lassen!

  • Bist Du Dir unsicher, ob es sich bei Deinen Hautunreinheiten um Aknepickel handelt?
  • Unser erfahrenes Ärzt*innenteam berät Dich gerne
  • Füll einfach unseren Online-Fragebogen für die Hautanalyse aus und Du erhältst eine professionelle Einschätzung sowie eine individuelle Behandlungsempfehlung.
Hautanalyse startenGeprüfte Experten - Die Ärzte mit denen wir arbeiten sind geprüfte Experten in ihrem Fachgebiet.

Akne am Hals: Welche Symptome treten auf?

Symptome wie Pickel am Hals sind meistens auf eine herkömmliche (Akne vulgaris) bzw. hormonell bedingte Akne zurückzuführen. Zu einer Ausbreitung von Mitessern und Pickeln am Hals kommt es häufig erst bei einer mittelschweren oder schweren Ausprägung der Akne. Die Symptome können dabei bei jedem/r Betroffen in unterschiedlicher Form auftreten: Viele kleine Pickel sind genauso möglich wie wenige größere. Auch verkapselte (unterirdische) Pickel, die nicht an die Hautoberfläche treten, sind keine Seltenheit. Sie fühlen sich manchmal so an, als wären sie im Hals. 

Symptome bei Akne am Hals:

  • Fettige Haut

  • Komedonen (Mitesser) – weiße oder schwarze Punkte, die durch verstopfte Talgdrüsen (Hautfettdrüsen) entstehen

  • Pusteln – mit Eiter gefüllte Hohlräume, die umgangssprachlich auch Pickel genannt werden

  • Papeln (Knötchen) – kleinere tastbare Hautveränderungen (< 1 cm), die unterschiedliche Farben und Härtegrade haben können

  • Knoten – Gewebeveränderungen (> 1 cm) unter der Haut

  • Fisteln – Verbindungsgänge zwischen der Haut und anderen Organen

  • Abszesse – geschlossene Eiterbeulen

Symptome wie Pickel entstehen vor allem dort, wo sich besonders viele Talgdrüsen (Hautfettdrüsen) befinden. Die Pickel können deswegen vorne, seitlich am Hals aber auch im Nacken entstehen. 

Behandlung: Wie werde ich die Pickel am Hals wieder los?

Ob Deine Pickel am Hals professionell behandelt werden sollten, hängt immer auch davon ab, wie häufig und stark sie auftreten. Zunächst kannst Du testen, ob gezielte Anpassungen bei Deiner Hautpflege eine Verbesserung bringen. Ist das nicht der Fall, empfehlen wir Dir eine professionelle Behandlung, bei der Dich ein/e Dermatolog*in unterstützt.

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL Skin

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt*innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt*innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Was kann ich selbst gegen die Pickel am Hals tun?

Bei leichterer Ausprägung der Akne bilden sich nur wenige Mitesser und kleine Pickel am Hals. Dann reicht oft schon ein Anpassen der Pflegeroutine aus – bestehend aus Pflegemitteln mit einem niedrigen pH-Wert und ausschließlich nicht-komedogenen (= nicht Poren verstopfend) Inhaltsstoffen. Zusätzlich solltest Du darauf achten, dass auf Parfüme verzichtet wird und größtenteils natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden. Ergänzend können Peelings und Salicylsäure-Behandlungen helfen – hier solltest Du Dich aber vorab von einem/r Dermatolog*in beraten lassen. Er/sie kann Dir ebenso dabei helfen, die passende Pflegecreme für Deinen Hauttyp und Deine Akne auszuwählen. 

Bei der Auswahl Deiner Reininungs- und Pflegeprodukte solltest Du immer darauf achten, dass sie folgende Eigenschaften erfüllen:

  • Dermatologisch geprüfte Inhaltsstoffe (z. B. Bisabolol aus Kamille, Panthenol, Ceramide)

  • Verzicht auf komedogene (Poren verstopfende) Inhaltsstoffe (z. B. Kokosöl, Olivenöl, Acetylated Lanolin Alcohol, Isopropyl Myristate, Oleth-3)

  • pH-Wert ähnlich zur Haut (pH 5 - 5,5)

  • Verzicht auf hautschädigende Alkohole (z. B. Ethanol, Propanol, Alcohol Denat.)

  • keine Duftstoffe (können Kontaktallergien auslösen)

Deine personalisierte Hautpflege

Mit Deinem individuellen Hautpflegeset von FORMEL Skin wollen wir Dir eine vollständige Routine gegen unreine Haut, Pickel & Co. bieten. Deshalb erhältst Du von uns 3 Produkte mit den Wirkstoffen, die perfekt zu Deiner Haut passen:

  • fs_packshot_reinigungsgel_764x480_mobile

    Reinigungsgel

    Unser schäumendes Reinigungsgel reinigt verstopfte Poren, entfernt Unreinheiten und bereitet Deine Haut ideal auf die Wirkstoffe vor.

    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
    • Salicylsäure, Panthenol, Aloe Vera
    • entzündungshemmend, verfeinernd, feuchtigkeitsspendend
  • fs_packshot_formel_764x480_mobile

    Deine FORMEL

    Die Wirkstoff-FORMEL ist personalisiert und wird regelmäßig entsprechend Deiner sich verändernden Hautbedürfnisse angepasst.

    • verschreibungspflichtig
    • medizinisch wirksame, aktive Inhaltsstoffe
    • präzise auf Deine Hautbedürfnisse abgestimmt
    • stetig an Deinen Behandlungsfortschritt angepasst
  • fs_packshot_leichtepflege_764x480_mobile

    Leichte Pflege

    Unsere Feuchtigkeitscreme pflegt Deine Haut, stärkt ihre natürliche Barriere und trägt zu einem gesünderen, gleichmäßigeren Teint bei.

    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
    • Ceramide, Panthenol, Squalan, Niacinamide, Bisabolol, Tocopherol
    • leichte, parfürmfreie Textur die beruhigt

Wie läuft die professionelle Behandlung von Akne am Hals ab?

Je nach Schweregrad kann Akne äußerlich (topisch) oder innerlich (systemisch) behandelt werden. Bei einem Großteil der Fälle reichen Cremes oder Gels zur äußerlichen Behandlung aus, um die Akne zu lindern. Dabei kommt meistens eine Kombination aus verschreibungspflichtigen Cremes wie Azelainsäure, Antibiotika und Retinoiden (Vitamin-A-Derivaten) zum Einsatz, um unter anderem die Bakterien zu bekämpfen und die Entzündungen zu reduzieren. Eine äußere Behandlung bleibt aber nur dann über einen längeren Zeitraum wirksam, wenn die Wirkstoffe und Medikamente regelmäßig an das aktuelle Stadium der Akne angepasst werden. Zusätzlich muss die Behandlung um eine langfristige Erhaltungstherapie ergänzt werden, um ein erneutes Ausbrechen der Symptome bestmöglich zu verhindern.

Sollte die äußere Behandlung nicht ausreichen, um die Akne am Hals zu lindern, kann eine zusätzliche Therapie mit Medikamenten in Tablettenform helfen. Hier setzen Dermatolog*innen auf Antibiotika wie Minocyclin und Doxycyclin oder das Retinoid Isotretinoin.

FORMEL Skin: Die Zukunft der Hautpflege

FORMEL Skin

Andere

Sulfat- & parfümfrei

Enthält Duftstoffe, die Hautirritationen verursachen können

Vegan & tierversuchsfrei

Nicht vegan & Tierversuche durchgeführt

Für sensible Haut geeignet

Nicht für sensible Haut geeignet

Klinisch getestet

Nicht klinisch getestet

Made in Germany

Im Ausland hergestellt

Recycelbarer Air-Dispenser

Nicht recycelbarer Dispenser

Individuell auf dich abgestimmt & laufende Formel-Anpassung

Standardisierte Formel, nicht individuell

Passende Menge & minimalistisches Design

Überladenes Design & unpassende Menge

Weniger Ausprobieren

✘ Oftmals Experimentieren notwendig

Geringes/kein Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Höheres Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Durchgehende dermatologische Betreuung

Keine dermatologische Betreuung

  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

Keep Reading

View all