Akne

Milde Akne behandeln mit Aknefug Liquid: Wirkung & Alternativen

Gegen milde bzw. leichte Formen von Akne können auch niedrig dosierte Medikamente eine entscheidende Wirkung haben. Aknefug Liquid 1 % kann allein oder in Kombination mit anderen Mitteln zur sanften Behandlung von Akne angewendet werden. 

Wie genau die flüssige Lösung wirken soll und wie Dir FORMEL Skin eine Behandlung bieten kann, die genau zu Deiner Haut passt, erfährst Du hier.

Unterstutzt von fuhrenden Ärzten & Apothekern

Inhaltsverzeichnis

Deine FORMEL Skin-Dermatologin

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie
Zum Profil

“Häufig reichen rezeptfreie Mittel nicht aus, um Akne und unreiner Haut effektiv entgegenzuwirken. Wir beraten Dich und zeigen Dir, welche Behandlung wirklich zu Deiner Haut passt.”

Was ist Aknefug Liquid 1 %?

Aknefug Liquid 1 % ist ein Medikament, das von Apotheker*innen und Dermatolog*innen vor allem zur Behandlung von milder Akne im Anfangsstadium empfohlen wird. Die flüssige Lösung enthält 1 % Salicylsäure (Betahydroxysäure oder BHA) – ein Wirkstoff, der besonders für seinen reinigenden, hornlösenden und entzündungshemmenden Effekt bekannt ist. 

Aknefug Liquid kann sowohl allein als auch in Kombination mit anderen (Aknefug-) Produkten verwendet werden. Da Arzneimittel mit einer BHA-Konzentration unter 2 % rezeptfrei verkauft werden können, kannst Du Aknefug Liquid auch ohne ein Rezept in der Apotheke besorgen.

Ist eine Behandlung mit Aknefug Liquid das Richtige für mich?

Die passende Behandlung gegen Akne, Pickel und unreine Haut zu finden, kann schwierig sein. Deshalb helfen Dir erfahrene Dermatolog*innen: Sie analysieren online Dein Hautbild und stellen so einen Behandlungsplan mit Wirkstoffen zusammen, die wirklich zu Deiner Haut passen. Starte jetzt, indem Du einfach online unseren Fragebogen ausfüllst!

Wie wirkt Aknefug Liquid 1 %?

Die Hauptursachen für gewöhnliche Akne (Akne vulgaris) sind Störungen im Erneuerungsprozess der Haut, eine übermäßige Talgproduktion und Aknebakterien. Abgestorbene Hautzellen und hauteigene Öle verstopfen dabei die Poren und lagern sich dort als Komedonen (Mitesser) an. In diesen Verunreinigungen können sich nun Aknebakterien vermehren und schmerzhafte Entzündungen (z. B. Pickel) auslösen.

In der Dermatologie wird Salicylsäure besonders häufig zur Bekämpfung von milder Akne und Mitessern eingesetzt. Aufgrund ihrer keratolytischen (hornlösenden) Wirkung hilft sie dabei, die Zellerneuerung der Haut zu beschleunigen und Verhornungsstörungen zu normalisieren. Außerdem kann der Wirkstoff tief in die Poren eindringen und dort angelagerte Fette, Talg oder andere Verunreinigungen auflösen und abtragen. Entzündungen und Schmerzen werden auf diese Weise reduziert und der Heilungsprozess der Haut beschleunigt.

Erste Ergebnisse nach 6 Wochen

Bei FORMEL Skin begleitet Dich Dein/e Dermatolog*in während der gesamten Behandlung und passt die Wirkstoffe in den Produkten individuell an. Auch wenn jede Haut ein wenig anders ist, siehst Du so bereits nach 6 Wochen erste Ergebnisse.

Anwendung: Wie verwende ich Aknefug Liquid?

Auch wenn die Behandlung mit Aknefug Liquid nur selten mit schwerwiegenden Nebenwirkungen verbunden ist, solltest Du Dich vor dem Start mit einem/r Dermatolog*in oder Apotheker*in besprechen, ob das Medikament zu Deiner Haut passt. Wenn er/sie es nicht anders empfohlen hat, kannst Du die Lösung ein- bis zweimal täglich auf die gereinigten Hautstellen auftragen, die Du behandeln möchtest. Verwende dazu am besten einen sauberen Wattebausch oder ein Wattestäbchen und vermeide den Kontakt mit Wunden oder empfindlichen Schleimhäuten.

Zur optimalen Versorgung der Haut mit allen wichtigen Nährstoffen reicht Aknefug Liquid nicht aus. Um die Haut perfekt zu pflegen, sollte Aknefug Liquid beispielsweise mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme, einer reinigenden Waschlotion und anderen aktiven Wirkstoffen zu einer kompletten Routine kombiniert werden. Dein/e Dermatolog*in kann Dich dabei unterstützen, die passenden Produkte zu finden.

Erfahrungen: Wie schnell wirkt Aknefug Liquid?

Auf eine Behandlung mit medizinischen Wirkstoffen wie Salicylsäure reagiert jede Haut ein wenig anders. Die meisten Patient*innen bemerken jedoch nach wenigen Wochen eine erste Verbesserung ihrer Aknesymptome. 

Da Aknefug Liquid ein mildes Arzneimittel ist, erzielt es bei schwereren Formen von Akne nicht immer die gewünschten Ergebnisse. In so einem Fall solltest Du Dich mit einem/r Dermatolog*in absprechen, um eine alternative Behandlungsmethode zu finden.

Welche Nebenwirkungen hat Aknefug Liquid?

Da die niedrig konzentrierte Salicylsäure auf der Haut besonders verträglich ist, treten bei der Behandlung mit Aknefug Liquid nur in sehr seltenen Fällen Nebenwirkungen auf. Dazu zählen:

  • Brennen 
  • Rötungen
  • Juckreiz
  • Trockenheit

 

Informationen zu diesen besonderen Einzelfällen kannst Du auch der Packungsbeilage entnehmen. Lediglich Allergiker*innen und Patient*innen mit eingeschränkter Nierenfunktion sind bei der Behandlung mit Aknefug Liquid einem besonderen Risiko ausgesetzt und sollten das Medikament nicht anwenden. Bei Schmerzen oder ungewöhnlich starken Nebenwirkungen solltest Du die Behandlung natürlich sofort stoppen und eine/n Dermatolog*in um Rat fragen.

Aknefug Liquid in der Schwangerschaft

Es gibt bis jetzt keine Hinweise darauf, dass eine Akne-Behandlung mit Salicylsäure in der Schwangerschaft oder in den Stillzeit schädlich ist. Das Medikament sollte in dieser Zeit allerdings nicht auf der stillenden Brust und nur auf Hautpartien aufgetragen werden, die kleiner als 5 cm² sind. Außerdem ist es sinnvoll, sich vorab bei einem/r Gynäkolog*in oder Dermatolog*in über Aknefug Liquid oder eine passende Alternative zu informieren.

Dein Weg zu reiner Haut

add photos

Schritt 1

Fragebogen zu Deiner Haut ausfüllen