logo

Wie bekämpfe ich einen Pickel im Ohr?

Körperteile

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Viele klassische Anti-Pickel-Produkte sind nicht auf die Anwendung am Ohr ausgelegt. Wie Du trotzdem Pickel im Ohr loswirst, zeigen wir Dir hier.

Mit unserer Hautarzt-App erhältst Du online eine Diagnose (inkl. Rezept) von erfahrenen Ärzt:innen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Pickel im Ohr entstehen, weil die Haut zu viel Öl produziert, wodurch die Talgdrüsen verstopfen.
  • Begünstigt wird dies unter anderem durch Ohrringe und Piercings, Kopfbedeckungen und unsaubere Kopfhörer.
  • Hilfreich gegen Pickel im Ohr sind Cremes mit Inhaltsstoffen wie Zink und Aloe Vera.

Wie entstehen Pickel im Ohr?

Ein Pickel am Ohr oder in der Ohrmuschel entsteht auf dieselbe Weise wie an anderen Körperstellen. Die Talgdrüsen in der Haut, von denen es im Ohr besonders viele gibt, können aufgrund einer Überproduktion der hauteigenen Öle und einer Ablagerung von Hautschuppen schnell verstopfen. Diese Verstopfungen ist für Pickel hinter dem Ohr die Ursache. Denn sie bieten Akne-Bakterien einen idealen Nährboden. Sie vermehren sich und verursachen Entzündungen, die wir als schmerzhafte Pickel wahrnehmen.

Um Pickel im Ohr und an anderen Körperstellen wirksam zu bekämpfen, ist eine optimale Pflege notwendig. Und wir von FORMEL SKIN versorgen Dich mit den passenden Produkten. Unser kompetentes Ärzt:innenteam analysiert dafür Deine Haut. Alles, was Du tun musst, ist, unseren Hautfragebogen auszufüllen und uns einige Fotos von Deiner Haut zu schicken. Auf Basis der Analyse erstellen wir perfekt auf Deine Haut zugeschnittene Pflegeprodukte.

Was kann die Bildung von Pickeln im Ohr begünstigen?

Neben den typischen Auslösern von Akne und Pickeln ist Dein Ohr einigen besonderen Bedingungen ausgesetzt, die die Bildung von Hautunreinheiten begünstigen können. Insbesondere Ohrenschmalz, der vom Körper produziert wird, um die Gehörgänge vor Fremdkörpern zu schützen, kann sich in den Talgdrüsen anlagern und so Pickel in der Ohrmuschel verursachen. Die Verwendung von Wattestäbchen, die das Ohrenschmalz besonders tief in die Haut drücken können, verstärkt dabei das Risiko.

Dazu kommen weitere externe Faktoren, die vor allem für die Bildung von Pickeln hinter dem Ohr und am Ohrläppchen verantwortlich sind:

  • Kopfbedeckungen

  • Reichhaltige Haarpflege- und Styling-Produkte

  • Ohrringe und Piercings

  • Unsaubere Handy-Displays und Kopfhörer

Diagnose & Rezept

Indem Du unsere App herunterlädst und den Fragebogen ausfüllst, kann das Ärzt:innenteam Deine Haut über die bewährte Methode der Blickdiagnose untersuchen und auf dieser Basis den passenden Behandlungsplan zusammenstellen.

Wie werde ich einen Pickel im/am Ohr los?

Wie auf jedem anderen Körperteil kann ein Pickel auch im Bereich in, hinter und um die Ohren herum entstehen. Die Ohren sind eine besonders sensible Körperstelle, und ein (entzündeter) Pickel macht sich hier vor allem durch starke Schmerzen bemerkbar.

Zur Behandlung von Pickeln in und um die Ohren empfehlen Ärzt:innen zum einen einfache vorbeugende Maßnahmen und zum anderen eine sanfte Behandlung mit medizinisch wirksamen Inhaltsstoffen. Eine regelmäßige Reinigung, bei der Schmutzrückstände, Hautschuppen und Ohrenschmalz gründlich entfernt werden, kann schon ausreichen, um das Risiko für Pickel an und im Ohr deutlich zu minimieren. 

Pickel im Ohr: Was tun? Wenn der Pickel bereits entstanden ist, sollte er vorsichtig mit klärenden, antientzündlichen Wirkstoffen wie Zink oder Benzoylperoxid versorgt werden. Sie sind in vielen Pflegeprodukten gegen Pickel enthalten, die wir von FORMEL SKIN für Deine individuelle Hautpflege zusammenstellen. Für die Behandlung sollte immer ein/ Ärzt:in zurate gezogen werden – insbesondere dann, wenn sich der Pickel im Ohr oder sogar im Gehörgang befindet. Wer den Pickel im Alleingang ausdrückt, riskiert starke Schmerzen und eine erneute Infektion.

Was kann ich tun? – Hautpflege & Medikamente gegen Pickel am Ohr

Pickel im Gehörgang: Was tun? Zur Behandlung von Pickeln hinterm Ohr, an der Ohrmuschel und im Gehörgang gibt es bislang keine spezialisierten Medikamente oder Pflegeprodukte. Allerdings lassen sich mithilfe von ärztlich ausgewählten Wirkstoffen in der Regel sehr gute Behandlungsergebnisse erzielen.

Zur Behandlung von Pickeln am Außenbereich des Ohrs kannst Du Cremes mit Inhaltsstoffen wie Benzoylperoxid (BPO), Zink oder Aloe Vera verwenden. BPO und Zink wirken antibakteriell und können Verstopfungen in den Talgdrüsen lösen, während Aloe Vera die Haut beruhigt und mit Feuchtigkeit versorgt. Auch bei FORMEL SKIN nutzen wir unter anderem diese Wirkstoffe bei der Erstellung unserer personalisierten Hautpflegeroutine. Du bekommst sie immer dann geliefert, wenn Du sie brauchst. Und sollte sich etwas am Zustand Deiner Haut ändern, dann passen wir Deine Pflegeprodukte entsprechend an.

Da die Haut an den Ohren und Ohrläppchen relativ robust ist, können zur Bekämpfung von Pickeln hinterm Ohr auch Hausmittel wie Teebaumöl angewendet werden. Allerdings sollte der Wirkstoff niemals großflächig, sondern mithilfe eines Wattestäbchens punktuell aufgetragen werden.

Die Ohren kommen bei der täglichen Hautpflege häufig zu kurz. Dabei kann eine regelmäßige Reinigung einen großen Teil dazu beitragen, dass sich im Bereich hinter dem Ohr sowie in und um die Ohrmuschel sichtbar weniger Pickel bilden. Ein wenig warmes Wasser sowie ein mildes Waschgel reicht in der täglichen Routine bereits aus. Ab und zu kannst Du Dein Außenohr auch mithilfe eines Fruchtsäure-Peelings von abgestorbenen Hautschuppen und Verhornungen befreien.

Pickel im Gehörgang: Wann sollte ich eine/n Ärzt:in um Hilfe bitten?

Einen inneren Pickel, der sich im Gehörgang gebildet hat, solltest Du niemals ohne die Hilfe eines*r Ärzt:in oder Kosmetiker:in ausdrücken. Er oder sie kann den Pickel mithilfe von sterilen Instrumenten entfernen, ohne dass sich eine erneute Entzündung bildet, die den gesamten Hörapparat gefährdet.

Vorteile von FORMEL SKIN: Keine Wartezeiten, digitale Intimsphäre & mehr!

FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung

Keine Wartezeit

Lange Wartezeiten: Oft müssen Patient:innen auf einen freien Termin warten.

Digitaler Fragebogen

Papierbasierter Fragebogen: Man muss Formulare manuell und vor Ort ausfüllen

Digitale Intimsphäre

Physische Präsenz erforderlich: Notwendigkeit, sich physisch für Untersuchungen auszuziehen.

Diskretion

Weniger Privatsphäre: In der Praxis warten und von anderen gesehen werden.

Familienorientierte Lösung

Unbequem für Familien: Notwendigkeit, mit Kindern zur Praxis zu reisen und zu warten

Flexibilität bei der Terminwahl

Eingeschränkte Terminauswahl: Termine nur innerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten.

Ortsunabhängigkeit

Ortsgebunden: Notwendig, zur Praxis zu reisen, vor allem für Menschen in abgelegenen Gebieten.

Geringeres Ansteckungsrisiko

Höheres Ansteckungsrisiko: Physischer Kontakt in der Praxis erhöht potenziell das Infektionsrisiko.

Zugang zu Spezialist:innen

Eingeschränkter Zugang zu Spezialist:innen: Man muss den Arzt/die Ärztin konsultieren, zu dem/der man geht.

Zeitersparnis

Zeitaufwand: Anfahrt zur Praxis und eventuelle Wartezeiten vor Ort.

Möglichkeit zur Zweitmeinung

Schwierigkeit, eine Zweitmeinung zu erhalten: Man muss einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren.

Pickel am Ohr ganzheitlich behandeln

Jede Haut ist ein wenig anders und reagiert daher auch unterschiedlich auf Umwelteinflüsse. Für eine ganzheitliche Behandlung von Pickel – nicht nur an den Ohren – ist es deshalb wichtig, zu wissen, wie Dein Körper auf Faktoren wie Ernährung oder Stress reagiert

Insbesondere Milchprodukte (vor allem Halbfettmilch) sowie Nahrungsmittel mit vielen kurzkettigen Kohlenhydraten und einem hohen glykämischen Index können die Entstehung von Pickeln am ganzen Körper begünstigen. Letztere kurbeln die Talgproduktion der Haut durch die Erhöhung des Blutzuckerspiegels an und erhöhen damit auch das Risiko der Entstehung neuer Pickel. Zu den Lebensmitteln mit einem hohen glykämische Index gehören unter anderem:

  • Verschiedene Zucker (z. B. Malz-, Traubenzucker & gezuckerte Getränke)

  • weißer Reis

  • Kartoffeln & Pommes

  • Cornflakes

  • Weißbrot

Eine Ernährungsumstellung ist in vielen Fällen besonders wirksam, wenn sie von weiteren Maßnahmen wie dem Verzicht auf Alkohol, Zigaretten und die Poren verstopfenden (komedogene) Kosmetika und Make-up begleitet wird. Auch Sport kann bei der Behandlung von Pickeln und Akne eine wichtige Rolle spielen. Bewegung regt auch den Blutkreislauf an und transportiert gesunden Sauerstoff in Deine Haut, die sich so schneller regenerieren kann.

Deine Alternative zum Arztbesuch

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
PreisSprechstunde ab €60 für Selbstzahler
Preis€12 pro Diagnose

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt:innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Diagnose via App
Kein Befund, keine Kosten!

Willst Du mehr zum Thema Pickel lesen?

Hier informieren!
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Was hilft bei der Behandlung von Pickeln im Ohr?

    Bei der Behandlung von Pickeln im Ohr helfen vor allem die antibakteriellen Wirkstoffe Benzoylperoxid (BPO) und Zink. Zudem sorgt Aloe Vera für eine Beruhigung der Haut und für eine Flüssigkeitszufuhr.

  • Kann ich Pickel im Ohr selbst ausdrücken?

    Wir raten dringend davon ab, Pickel im Ohr selbst auszudrücken. Dies kann nämlich nicht nur Schmerzen verursachen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich die Stelle entzündet.

  • Wie bekomme ich weniger Pickel im Ohr?

    Ob im Ohr oder an anderen Körperstellen: Pickel sind überall lästig. Um die Wahrscheinlichkeit für Pickel zu reduzieren, solltest Du möglichst Stress vermeiden und eventuell Deine Ernährung umstellen. So können Milchprodukte und Lebensmittel mit vielen kurzkettigen Kohlenhydraten wie Zucker, Kartoffel und Weißbrot für Pickel sorgen.

Keep Reading

View all