Pickel

Pickel an Mund & Lippen: Wie behandle ich sie am besten?

Ein Pickel im Mundbereich oder an der Lippe stört nicht nur aus optischen Gründen: Dort befinden sich besonders viele Nervenenden, wodurch die Pickel besonders schmerzhaft werden.

Wir zeigen Dir, was gegen Pickel und Akne am Mund hilft: Indem Du unser Online-Hautquiz startest, findest Du heraus, durch welchen Akne-Typ Deine Pickel entstehen und erhältst direkt von einer Ärztin Tipps zur Behandlung und den passenden Wirkstoffen.

Unterstutzt von fuhrenden Ärzten & Apothekern

Inhaltsverzeichnis

Tipp vom Ärzt*innenteam

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie

“Pickel am Mund können unterschiedliche Ursachen haben – das Ärzt*innenteam hilft dir dabei, diese herauszufinden und unterstütz Dich bei der effektiven Behandlung.”

Warum entstehen Pickel am Mund und an den Lippen?

Um Pickel und Akne um den Mund und auf den Lippen zu behandeln, muss ein/e Dermatolog*in zunächst ermitteln, warum sie überhaupt entstehen. Genau wie in anderen Bereichen des Gesichts können Unreinheiten am Mund verschiedene Gründe, wie Lippenherpes, Pickel oder periorale Dermatitis haben, mit denen deshalb auch unterschiedlich umgegangen werden muss. 

Akne vulgaris & Pickel um den Mund herum

Bei Pickeln und Akne vulgaris – der am häufigsten vorkommenden Form von Akne – kommt es häufig auch zur Entstehung von Pickeln im Mundbereich und an den Lippen. Der Grund dafür sind Verstopfungen innerhalb der Poren (auch Mitesser oder Komedone genannt), die durch eine erhöhte Talgproduktion der Haut entstehen.

Eine erhöhte Talgproduktion in der Haut ist in den meisten Fällen hormonell bedingt: Ein hoher Androgenspiegel (männliche Geschlechtshormone) regt auch die Herstellung von hauteigenen Ölen an. Werden diese nicht gründlich genug entfernt, lagern diese Öle sich zusammen mit anderen Verunreinigungen in den Poren ab. Wenn zusätzlich Akne-Bakterien in die Poren geraten, können sich diese in den Talgablagerungen vermehren und es kommt zu den charakteristischen, eitrigen, weißen Entzündungen.

Akne-Typen: Wodurch entstehen meine Pickel am Mund?

Pickel im Mundbereich können durch verschiedene Akne-Typen entstehen – diese voneinander zu unterscheiden, ist nicht immer einfach. Deshalb hilft Dir bei FORMEL Skin eine erfahrene Ärzt*in: Starte jetzt unser Online-Hautquiz, um herauszufinden, welche Form von Akne für Deine Pickel verantwortlich sind und erhalte direkt passende Tipps zur Behandlung und den richtigen Wirkstoffen. 

Beantworte uns dazu einfach ein paar Fragen zu Deiner Haut und Deinem Alltag!

Geprüfte Experten
Geprüfte Experten

Die Ärzte mit denen wir arbeiten sind geprüfte Experten in ihrem Fachgebiet.

Lippenherpes oder Pickel?

Da einzelne Herpes-Bläschen Akne sehr ähneln, stellt sich häufig die Frage, ob es sich um Lippenherpes oder aknbedingte Pickel handelt. Auf der Lippe und im Mund selbst befinden sich keine Poren, die durch Talg oder Schmutz verstopft werden können. Wenn Du auf Deiner Lippe oder den Mundwinkeln eine schmerzhafte Entzündung bemerkst, die mit Flüssigkeit gefüllt ist, kann es sich deshalb unter Umständen nicht um Pickel auf der Lippe, sondern um Herpes-Bläschen handeln. 

Diese Herpes-Bläschen sollten, genau wie Pickel, niemals ausgedrückt werden, da sich die Viren, die in der Wundflüssigkeit enthalten sind, so auf der Haut verteilen können. Bist Du Dir nicht sicher, ob Du Lippenherpes oder Pickel hast, solltest Du Dich umgehend an eine/n Hautärzt*in oder eine/n Apotheker*in wenden.

 

Periorale Dermatitis

Auch wenn Du gerne viele neue Hautpflegeprodukte ausprobierst, solltest Du vorsichtig sein: Denn auf eine zu intensive Pflege kann die Haut mit Pickeln und Pusteln sowie Rötungen und Entzündungen rund um den Mund herum reagieren. 

Die sogenannte Periorale Dermatitis wird häufig mit Akne oder Rosazea verwechselt. Ihre genauen Ursachen sind noch nicht wissenschaftlich bestätigt worden; sie tritt jedoch besonders dann auf, wenn die Haut über längere Zeit zu intensiv gepflegt wurde. 

Durch eine Störung der Hautbarriere entstehen rund um den Mund herum (perioral) kleine entzündete Pickel, die für Betroffene meist mit einem sehr schmerzhaften Brennen und Jucken verbunden sind. In besonders ausgeprägten Fällen können sich die Symptome sogar bis zur Nase, zum Kinn und zu den Augen ausbreiten. Genauso wie Akne sollten schwere und regelmäßig auftretende Fälle von perioraler Dermatitis von einem/r Dermatolog*in untersucht werden. In den meisten Fällen wird zur Behandlung eine Nulltherapie empfohlen, manchmal verschreiben Ärzt*innen jedoch auch Antibiotika und andere Wirkstoffe.

 

Fordyce-Drüsen (Weiße Pickel auf der Lippe)

Neben den Talgdrüsen an den “Pickel-typischen” Körperstellen wie der T-Zone des Gesichts (Stirn, Nase, Kinn), gibt es auch sogenannte “ektopische” oder “freie” Talgdrüsen an untypischeren Stellen, die nicht mit einer Haarwurzel zusammenhängen. Diese Drüsen können vor allem auf der Lippe als kleine, weiße Pickel bzw. Punkte sichtbar werden.

Sie sind nicht gefährlich oder ansteckend und müssen auch nicht zwingend behandelt werden – solang sie Dich optisch nicht stören. Wenn Du die Fordyce-Drüsen loswerden möchtest, funktioniert das unter anderem mithilfe einer CO₂-Laserbehandlung oder der Micro-Punch Technik – lass Dich hierzu am besten von einer/m (Haut-)Ärzt*in beraten. Ihren Namen haben die Fordyce-Drüsen im Übrigen dem US-amerikanischen Dermatologen John Addison Fordyce zu verdanken.

Behandlung & Wirkstoffe: Tipps von Dr. med. Sarah Bechstein

Jede Haut ist anders – deshalb müssen auch Pickel immer individuell behandelt werden. Indem Du online unser Quiz ausfüllst, findest Du heraus, durch welche Akne Deine Pickel entstehen. Auf dieser Basis hat Dr. med. Sarah Bechstein verschiedene Tipps zu Deinem jeweiligen Akne-Typ zusammengestellt:
 

  • Ersteinschätzung Deines Akne-Typs
  • Wirkstoff-Empfehlungen für die gezielte Pickel-Behandlung
  • Alltagstipps rund um die Themen Hygiene, Hautpflege & Lifestyle

Welche medizinischen Wirkstoffe helfen gegen Pickel am Mund?

Wenn Pickel und Akne am Mund und um die Lippen herum zusammen mit Unreinheiten im gesamten Gesicht erscheinen, hilft meistens eine Behandlung des gesamten Gesichts, die auf die individuellen Bedürfnisse der Haut zugeschnitten ist. Dafür wählt ein/e Dermatolog*in aus verschiedenen Wirkstoffen diejenigen aus, die die Haut am effektivsten von Unreinheiten befreien können, ohne sie zu reizen oder ihr zu schaden. 

Zusätzliche verwenden Ärzt*innen pflegende Inhaltsstoffe, die die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen und sie gesund halten. Diese medizinischen Wirkstoffe haben nachweislich einen positiven Effekt auf Akne und Pickel im Mundbereich: 

  • Vitamin A: Vitamin-A-Säure und ihre Formen (Retinol, Tretinoin) zählen zu den am gründlichsten erforschten Wirkstoffen in der Dermatologie. Sie eignen sich aufgrund ihrer schwellungshemmenden (antiinflammatorischen) und talglösenden (komedolytischen) Eigenschaften besonders gut zur Behandlung von Akne. Vitamin-A stimuliert zudem die Bildung von Kollagen und Elastan unter der Hautoberfläche, wodurch sie gestraffter und jünger erscheint.
  • Benzoylperoxid (BPO): Beim Auftragen spaltet sich der Wirkstoff Benzoylperoxid und erhöht den Sauerstoffgehalt auf der Haut. Bakterien – die Hauptverursacher für Akne Vulgaris – werden dadurch abgetötet. Benzoylperoxid löst außerdem Komedogene (Mitesser) auf, wodurch das Hautbild gereinigter erscheint und die Bildung neuer Pickel verhindert wird.
  • Niacinamid: Zu einem ebenmäßigen Hautbild kann Niacinamid, auch als Vitamin B3 bekannt, gleich mehrfach beitragen: Der Wirkstoff verkleinert die Poren der Haut optisch, stärkt die Oberflächenstruktur der Haut und gleicht einen unebenen Hautton aus.
  • Azelainsäure: Azelainsäure ist besonders wegen ihres milden Peeling-Effekts für die Behandlung von Pickeln und Akne geeignet. Gleichzeitig wirkt sie auf der Haut entzündungshemmend und antibakteriell und beugt der Entstehung neuer Unreinheiten vor.

 

Wenn eine Periorale Dermatitis der Grund für Pickel und Akne um Deinen Mund herum ist, solltest Du, bis die Symptome vollständig verschwunden sind, keine Pflegeprodukte auf Deiner Haut anwenden. Bei der sogenannten Nulltherapie verzichtest Du deshalb nicht nur auf Cremes, sondern auch auf Reinigungsprodukte, Masken, Make-up und Parfum. 

Die betroffene Hautschicht um den Mund herum trocknet auf diese Weise am schnellsten aus und kann sich ablösen, um eine neue, gesunde Hautschicht zum Vorschein zu bringen. Wenn Du bei der Nulltherapie Schwierigkeiten hast, oder sie nach 6 Wochen nicht anschlägt, solltest Du eine/n Dermatolog*in aufsuchen. Er/sie kann Dir Tipps geben und, wenn nötig, verschreibungspflichtige Mittel anordnen.

Ärztliche Tipps gegen Akne

Online Hautquiz ausfüllen

Akne-Typ herausfinden

Behandlungs- & Wirkstoffempfehlungen erhalten

+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
Jetzt Pickel-Quiz starten

und Akne-Typ herausfinden

Soforthilfe & Hausmittel: Wie werde ich Pickel an Mund & Lippen wieder los?

Zur Behandlung von Pickeln und Akne auf den Lippen werden auf Blogs und bei Instagram neben medizinischen Wirkstoffen häufig auch verschiedene Hausmittel wie Kokosöl, Teebaumöl, Kamille oder Meersalz empfohlen. Diese sollten generell nur nach Absprache mit einem/r Dermatolog*in eingesetzt werden, da auch natürliche Hausmittel für die sensible Haut der Lippen gefährlich sein können. 

Grundsätzlich raten wir Dir dazu, Dich bei der Suche nach einer “Soforthilfe” gegen Pickel im Mund- und Lippenbereich nicht blind auf Online-Tipps zu verlassen. Hier stattdessen einige Ratschläge vom Ärzt*innenteam:

  • Als Erste-Hilfe-Maßnahme eignet sich entzündungshemmende Kamille (z. B. als Dampfbad) oder Kamillentee, der mit einem Wattestäbchen als Tinktur aufgetragen wird.
  • Zinksalben können die Abheilung beschleunigen und haben den Vorteil, dass sie vergleichsweise gut auf den Lippen halten. Wenn Dich die Salbe optisch stört, kannst Du sie einfach über Nacht wirken lassen.
  • Auf Apfelessig und Teebaumöl solltest Du trotz der vielen Online-Tipps besser verzichten – insbesondere Teebaumöl gehört nicht in die Nähe von Schleimhäuten, da es sowohl die Schleimhäute selbst als auch die Atemwege stark reizen kann.

 

Tipps: So vermeidest Du Pickel im Mundraum und an den Lippen

Egal, ob bei Herpes, Akne oder perioraler Dermatitis: Pickel und Bläschen, die um Mund und Lippen herum entstehen, solltest Du niemals ausdrücken. Gerade die Haut der Lippen ist sehr dünn und empfindlich und kann durch das Ausdrücken eines Pickels oder Bläschen verletzt werden. Besonders gefährlich wird es, wenn sich diese Verletzungen entzünden und unschöne Wunden, Narben und Pigmentflecken verursachen.

Wenn Du verhältnismäßig häufig mit Pickeln am Mund und den Lippen zu tun hast, solltest Du außerdem versuchen, weniger Lippenpflegeprodukte zu verwenden: Lippenbalsam, Lippenstift oder Lipgloss können verwischen und auf die Haut um Ober- und Unterlippe herum geraten und die dortigen Poren verstopfen.

Was bedeuten Pickel im Mundbereich?

Dass wir diese Frage ans Ende gesetzt haben, hat einen wichtigen Grund: Geht es um die “Bedeutung” hinter Pickeln an Mund und Lippen, beziehen sich die Antworten meistens auf das Thema Face Mapping und die traditionelle chinesische Medizin (TCM). Der Grundgedanke: Das Gesicht wird in unterschiedliche Zonen aufgeteilt und jedem Bereich bzw. Körperteil wird ein Organ zugeordnet. 

Pickel an der Oberlippe, am Lippenrand oder an den Mundwinkeln sollen beispielsweise auf Magenprobleme oder Verdauungsprobleme des Dickdarms hinweisen. 

Auch wenn Deine Ernährung – und damit im weitesten Sinn auch der Magen – natürlich einen Einfluss auf die Entstehung von Aknepickeln (im Mundbereich) haben kann, musst Du Dir deshalb noch lange keine Sorgen um Deine Organe machen: Die TCM-Vermutungen basieren nicht auf modernen medizinischen Erkenntnissen, sondern beruhen rein auf Beobachtungen. Diese beruhen auf der zentralen Annahme, dass zwischen den Organen eine Energie (sog. “Qi”) entlang unsichtbarer Wege fließt. Deshalb raten wir Dir immer dazu, nicht zu viel auf die angebliche “Bedeutung” von Mundpickeln zu setzen – Der Darm und Pickel um den Mund müssen nicht zwangsläufig zusammenhängen.

FORMEL Skin: Online Akne-Typ herausfinden & Tipps von der Ärztin erhalten

Damit eine Pickelbehandlung Wirkung zeigen kann, solltest Du im ersten Schritt immer wissen, welcher Typ von Akne sie verursacht. Da sich Pickel (Pusteln) nicht immer einfach von anderen Hautunreinheiten unterscheiden lassen, unterstützt Dich bei FORMEL Skin eine erfahrene Ärztin: Indem Du online unseren Hauttest machst, findest Du ganz einfach heraus, um welchen Akne-Typ (z. B. Acne papulopustulosa) es sich bei Dir handelt. 

Anhand Deiner Antworten gibt Dir eine erfahrene Ärzt*in eine erste Einschätzung und Du erhältst passende Tipps mit nachweislichem Effekt auf die Behandlung Deiner Akne:

  • Ersteinschätzung Deines Akne-Typs
  • Wirkstoff-Empfehlungen für die gezielte Pickelbehandlung
  • Alltagstipps rund um die Themen Hygiene, Hautpflege & Lifestyle


Beantworte dazu einfach ein paar Fragen zu Deinem Hauttyp, den Körperstellen und Deinem Alltag:

Jetzt Akne-Typ herausfinden

und nützliche Behandlungstipps sichern

Weitere Informationen

Erhalte relevante Inhalte rund ums Thema Haut

Sicherer Einkauf
trusted shop
SEHR GUT
4.81/5.00
Käuferschutz
LegitScript approved
HautratgeberThemen
Sicherer Einkauf
trusted shop
SEHR GUT
4.81/5.00
Käuferschutz
LegitScript approved