logo

Unterirdische Pickel loswerden

Pickelarten

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie & Venerologie und Mitbegründerin von FORMEL SKIN

In diesem Artikel

Deine lästigen unterirdischen Pickel gehen nicht weg? Schluss damit! Entdecke jetzt die beste Lösung, um Unterlagerungen schneller zu bekämpfen. Mit FORMEL SKIN hast Du in kürzester Zeit Gewissheit und online immer einen direkten Ansprechpartner. Erfahre hier, wie Du unterirdische Pickel behandeln kannst und starte mit dem diagnostischen Verfahren von FORMEL SKIN.

Das Wichtigste in Kürze

  • Unterirdische Pickel entstehen durch verstopfte Hautporen, bei denen überschüssiges Hautfett, abgestorbene Hautzellen und Bakterien eine Entzündung verursachen.
  • Die richtige Pflege und Reinigung der Haut ist entscheidend, um unterirdische Pickel zu vermeiden.
  • Eine gesunde Lebensweise, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Gesichtsreinigung können dazu beitragen, das Risiko von unterirdischen Pickeln zu reduzieren.
Hautanalyse starten
Haut ist kein Hobby!

Was sind unterirdische Pickel?

Kleine geschwollene Verkapselungen, die unter der Haut drücken und schmerzen – auch wenn unterirdische Pickel meistens nicht sichtbar sind, sind sie häufig besonders störend. Die Unterlagerungen liegen tief in der Haut, lassen sich nicht so leicht öffnen und bleiben manchmal sogar über Monate bestehen. Wenn Du einen unterirdischen Pickel loswerden willst, musst Du also etwas Zeit mitbringen – über Nacht entfernen lassen sie sich (leider) nicht.

Wann immer von unterirdischen Pickeln, verkapselten Pickeln, tiefen Pickeln oder verhärteten Pickeln unter der Haut gesprochen wird, ist damit eine Form der Hautveränderungen gemeint, die medizinisch als Knoten bezeichnet werden. Im Gegensatz zu den typischen Pickeln, die man auch als eines der bekanntesten Symptome einer gewöhnlichen Akne (Akne vulgaris) kennt, liegen die Verkapselungen aber zunächst tiefer in der Haut

Dadurch sind sie häufig sehr schmerzhaft und dennoch nur als leichte rötliche Pickel auf der Haut zu sehen. Du nimmst ihn als Verhärtung unter der Haut wahr, die man nicht ausdrücken kann – bei “normalen” Pickeln siehst Du stattdessen meistens von Anfang an ein weißes Eiterbläschen auf der Spitze. Verkapselte Pickel unter der Haut werden deshalb manchmal auch “Pickel ohne Eiter” oder “Pickel mit hartem Kern” genannt.

Diagnose: Habe ich unterirdische Pickel?

Unterirdische Pickel zu erkennen und die richtige Behandlung zu finden, ist nicht immer einfach. Bis jetzt!

  • Denn mit FORMEL SKIN kannst Du Deine Hautanalyse & Diagnose ganz einfach von Zuhause starten.
  • Erfahrene Ärzt:innen analysieren Deine Haut.
  • Alles, was sie von Dir brauchen, sind ein paar Informationen und eine Handvoll Fotos von Deiner Haut – Deine Reise zu besserer Haut beginnt jetzt.

Sind meine unterirdischen Pickel schon Akne?

Da es sich um ein entzündliches Symptom handelt, treten große, unterirdische Pickel für gewöhnlich ab einer mittelschweren Akne (Akne papulopustulosa) auf – seltener können sie aber auch schon bei einer leichten Akne (Akne comedonica) entstehen.

In den meisten Fällen stoßen die Verkapselungen zudem von allein nach einigen Tagen an die Hautoberfläche. Wenn sie stattdessen dauerhaft unter der Hautoberfläche bleiben, kann sich auch die Abheilung länger hinziehen.

Wie lange bleiben verkapselte Pickel unter der Haut?

“Mein verkapselter Pickel geht nicht weg – seit Monaten!” – solche Nachrichten erreichen das Ärzt:innenteam immer wieder. Wenn Du das Gefühl hast, Dein Pickel unter der Haut geht nicht mehr weg, ist das kein Zufall: Unterirdische Pickel können mehrere Wochen – und selten eben auch Monate – unter der Haut bleiben, wenn sie gar nicht oder falsch behandelt werden. Im Folgenden wollen wir Dir deshalb unterschiedliche Wege und Mittel zeigen, um verkapselte Pickel schneller wieder loszuwerden.

Welche Ursachen haben unterirdische Pickel?

Unterirdische Pickel haben dieselben Ursachen wie Pickel an der Hautoberfläche. Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass die verursachende Entzündung an Poren entstehen, die sich weiter im Inneren der Haut befinden.

Auslöser dieser Entzündungen sind meistens Hormonschwankungen. Sobald durch ein Ereignis, das starken Einfluss auf den Hormonspiegel hat (z. B. Pubertät, Schwangerschaft, Absetzen der Anti-Baby-Pille) ein Übergewicht an männlichen Geschlechtshormonen (Androgene) entsteht, hat dieses auch Auswirkungen auf die Haut: Es kommt zu einer stärkeren Verhornung während gleichzeitig auch die Produktion von Talg (Hautfett) ansteigt. 

Das Problem: In Kombination führen beide Faktoren dazu, dass der überschüssige Talg nicht mehr vollständig aus den Talg-Ausflussgängen austreten kann, wodurch es zu Verstopfungen der Poren kommt. Nach außen werden die Verstopfungen als Komedonen (Mitesser) sichtbar, seltener können sie aber auch tiefer in der Haut liegen. Kommen die Talg-Ansammlungen dort mit dem Aknebakterium (Propionibacterium acnes – P. acnes) in Kontakt, können Entzündungen entstehen, aus denen die unterirdischen Pickel hervorgehen. 

Besonders anfällig für geschwollene (unterirdische) Pickel sind deshalb auch die folgenden Körperstellen, mit vielen Talgdrüsen:

  • T-Zone im Gesicht (Stirn, Nase, Kinn)

  • Augenpartie, zwischen den Augenbrauen

  • Wangen

  • Hals

  • Rücken

  • Brustbereich

  • Oberschenkel

Neben Talg als Hauptursache können unter anderem auch abgestorbene (und nicht abgetragene) Hautschuppen oder eingewachsene Haare (z. B. Augenbrauen) geschwollene Pickel unter der Haut verursachen und einen “eingewachsenen Pickel” entstehen lassen.

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt:innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt:innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Unterirdische Pickel loswerden – Tipps vom Ärzt:innenteam

Wenn bei Dir nur selten verkapselte Pickel unter der Haut entstehen, können Dir meistens schon ein paar einfache Hausmittel dabei helfen, die Heilung zu beschleunigen und die harten Pickel wieder loszuwerden. Auf Blogs & Co. wirst Du immer wieder Erfahrungsberichte zu Zahnpasta, Backpulver und ähnlichen Hausmitteln lesen, mit denen Du die Unterlagerungen in der Haut über Nacht loswirst. 

 

Unser Tipp: Greif lieber zu schonenderen Hausmitteln, um Deiner Haut nicht zu schaden und das Risiko für Unverträglichkeiten möglichst gering zu halten. Diese Tipps können dabei helfen, unterirdische Pickel wegzubekommen:

  • dampfbad-512-750

    Dampfbad gegen unterirdische Pickel:

    Da Wärme und Feuchtigkeit die Poren öffnen, kann ein einfaches Dampfbad auch bei verkapselten Pickeln Wunder wirken. Erhitze das Wasser in einem großen Topf, halte Dein Gesicht mit genügend Abstand (ca. 30 bis 40 Zentimeter) darüber und decke Deinen Kopf mit einem Handtuch ab, um keinen Wasserdampf entweichen zu lassen. Lass den Dampf am besten für 5-10 Minuten wirken.

  • warme-kompresse-512-750

    Warme Kompresse gegen unterirdische Pickel:

    Sollte Dir das Dampfbad unangenehm sein, gibt es eine Alternative mit sehr ähnlicher Wirkung. Leg einfach einen Waschlappen in heißes Wasser und halte ihn anschließend als warme Kompresse ca. 15 Minuten lang auf den verkapselten Pickel. Wenn Du diesen Prozess 2–3-mal täglich wiederholst, lassen sich tiefe Pickel für gewöhnlich schneller an die Hautoberfläche holen.

  • ursachen_compressed

    Hautärztlicher Rat Online von FORMEL SKIN:

    Für unterirdische Pickel kannst du erst mal Hausmittel testen, da viele natürlich helfen. Wenn du aber merkst, dass du schon länger oder immer wieder damit zu kämpfen hast, solltest du besser einen Hautarzt aufsuchen. Genau hier kommt FORMEL SKIN ins Spiel: Du bekommst hautärztlichen Rat online via Blickdiagnose und ein Rezept ohne lange Wartezeiten, meistens innerhalb von 24 Stunden. So kann sich deine Haut schnell regenerieren, ohne dass du lange auf einen Termin warten musst.

Deine Vorteile mit FORMEL SKIN:

  • Rezepte & Behandlungspläne, die auf Dich und deine Haut zugeschnitten sind.
  • Persönlicher Kontakt zu Deiner/m Ärzt:in
  • Keine Termine, keine Öffnungszeiten – Behandlung komplett von zu Hause

Unterirdische Pickel ausdrücken? Besser nicht!

Bevor wir auf einzelne Behandlungsmethoden und -mittel eingehen, wollen wir Dir zunächst einen allgemeinen Rat mit auf den Weg geben: Du solltest auf keinen Fall versuchen, unterirdische Pickel auszudrücken, aufzustechen oder sogar aufzuschneiden. 

Auch wenn Du sie vorab desinfizierst, sind Deine Finger oder Hilfsmittel nie zu 100 % steril und Du weiß nicht, ob sich daran noch Bakterien befinden. Wenn Du Druck auf die Hautstellen ausübst oder sie aufschneidest, riskierst Du geschwollene Entzündungen, die nicht nur sehr schmerzhaft sind, sondern sich unter der Haut auch ausbreiten können und so auch auf umliegende Bereiche (z. B. Auge) übergehen können. Dein unterirdischer Pickel geht unter leichtem Druck nicht auf? Dann solltest Du noch etwas warten – über Nacht lassen sich die verkapselten Pickel unter der Haut nämlich nicht entfernen.

Bei unterirdischen Pickeln unter einem Muttermal musst Du besonders vorsichtig vorgehen: Hier sollte die Haut auf keinen Fall geschädigt werden, um schwere Hauterkrankungen wie Hautkrebs zu vermeiden. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob es sich um einen unterirdischen Pickel oder ein entzündetes Muttermal handelt, lass die Stelle unbedingt von einem/r Ärzt:in untersuchen.

Auch wenn es manchmal schwerfallen mag, solltest Du Deine Hände so gut wie möglich von den unterirdischen Pickeln fernhalten und zunächst eine/n Hautärzt:in um Rat fragen, wenn Du das Gefühl hast, die Pickel verschwinden nicht von selbst. Wichtig: Wenn Blut oder Lymphflüssigkeit austreten, auf keinen Fall mehr weiter berühren!

Vorteile von FORMEL SKIN: Keine Wartezeiten, digitale Intimsphäre & mehr!

FORMEL SKIN

Konventionelle Behandlung

Keine Wartezeit

Lange Wartezeiten: Oft müssen Patient:innen auf einen freien Termin warten.

Digitaler Fragebogen

Papierbasierter Fragebogen: Man muss Formulare manuell und vor Ort ausfüllen

Digitale Intimsphäre

Physische Präsenz erforderlich: Notwendigkeit, sich physisch für Untersuchungen auszuziehen.

Diskretion

Weniger Privatsphäre: In der Praxis warten und von anderen gesehen werden.

Familienorientierte Lösung

Unbequem für Familien: Notwendigkeit, mit Kindern zur Praxis zu reisen und zu warten

Flexibilität bei der Terminwahl

Eingeschränkte Terminauswahl: Termine nur innerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten.

Ortsunabhängigkeit

Ortsgebunden: Notwendig, zur Praxis zu reisen, vor allem für Menschen in abgelegenen Gebieten.

Geringeres Ansteckungsrisiko

Höheres Ansteckungsrisiko: Physischer Kontakt in der Praxis erhöht potenziell das Infektionsrisiko.

Zugang zu Spezialist:innen

Eingeschränkter Zugang zu Spezialist:innen: Man muss den Arzt/die Ärztin konsultieren, zu dem/der man geht.

Zeitersparnis

Zeitaufwand: Anfahrt zur Praxis und eventuelle Wartezeiten vor Ort.

Möglichkeit zur Zweitmeinung

Schwierigkeit, eine Zweitmeinung zu erhalten: Man muss einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt vereinbaren.

Starte jetzt den Fragebogen und erhalte in den nächsten 24 Stunden dein Rezept.

Wie kann ich Pickeln unter der Haut vorbeugen?

Um die Entstehung von unterirdischen Pickeln möglichst gut zu vermeiden, kannst Du Dich an denselben Tipps orientieren, die auch für “normale” Pickel gelten. Bei der Vorbeugung helfen Dir einige gezielte Anpassungen bei Deiner Hautpflege, Ernährung und Deinem restlichen Alltag
 

  • Verzichte auf Kosmetik- und Pflegeprodukte mit hohem Fettanteil oder komedogenen (Poren verstopfenden) Inhaltsstoffen

  • “Überpflege” Deine Haut nicht – die Pflege zweimal täglich mit wenigen, angepassten Produkten reicht völlig aus.

  • Gönn Dir einmal wöchentlich ein AHA-Peeling (Fruchtsäure-Peeling)

  • Streiche Lebensmittel mit einem hohen glykämisch Index (= viele kurzkettige Kohlenhydrate) von Deinem Essensplan und beobachte die Reaktion Deiner Haut

  • Wasche Textilien (z. B. Bettwäsche) regelmäßig und verwende nur frische Handtücher.

  • Verzichte auf Zigaretten (Nikotin) und Alkohol

  • Stress und psychische Belastung

  • Versuche, Dein Gesicht nicht ständig mit den Händen zu berühren.

  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

Willst Du mehr zum Thema Pickel lesen?

Hier informieren!

FAQ Unterirdische Pickel

  • Was sind unterirdische Pickel und wie entstehen sie?

    Unterirdische Pickel sind tiefliegende Hautentzündungen, die durch verstopfte Poren entstehen. Eine Ansammlung von überschüssigem Hautfett, abgestorbenen Hautzellen und Bakterien führt zu einer Entzündung unter der Hautoberfläche.

  • Wie kann man unterirdische Pickel effektiv behandeln?

    Die Behandlung unterirdischer Pickel erfordert eine gezielte Pflege, wie die von FORMEL SKIN. Produkte mit Wirkstoffen wie Salicylsäure und Benzoylperoxid können helfen, die Poren zu reinigen und Entzündungen zu reduzieren. Es ist wichtig, die Haut schonend zu behandeln und auf das Ausdrücken der Pickel zu verzichten, um Narbenbildung zu vermeiden.

  • Welche Maßnahmen helfen, unterirdische Pickel vorzubeugen?

    Vorbeugende Maßnahmen gegen unterirdische Pickel umfassen eine regelmäßige Gesichtsreinigung, eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Flüssigkeitszufuhr und die Verwendung von nicht komedogenen Hautpflegeprodukten. Mit FORMEL SKIN erhältst Du auf Dich angepasste Pflegeprodukte, um unterirdischen Pickeln vorzubeugen. Das Vermeiden von übermäßigem Sonnenlicht und Stress kann ebenfalls dazu beitragen, das Risiko von Hautunreinheiten zu minimieren.

Keep Reading

View all