logo
pilleAkne-Behandlung

Antibabypille gegen Akne & Pickel

In diesem Artikel

Wir zeigen Dir, wann eine Akne-Behandlung mit der "Pille" infrage kommt und welche Alternative zu Deiner Haut passt. Finde mit unserem Test zusätzlich heraus, ob Du stattdessen für die personalisierte Behandlung mit FORMEL Skin geeignet bist!

Anti-Baby-Pille – Pille gegen Akne

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Antibabypille beeinflusst den Hormonhaushalt des Körpers – deshalb kann sich auch unser Hautbild durch die Einnahme der Pille verändern.
  • Da Pickel und andere Aknesymptome oft durch hormonelle Ungleichgewichte ausgelöst werden, kann die Einnahme bestimmter Formen der Pille aktiv bei der Behandlung und Linderung helfen.
  • Dermatolog*innen empfehlen die Pille dennoch selten als erste Wahl gegen Akne und Pickel. Das Ärzt*innenteam hilft Dir dabei, die richtige Alternative zu finden und stellt eine personalisierte Hautpflege-Routine für Dich zusammen.

Pille gegen Akne: Welchen Effekt hat die Anti-Baby-Pille auf den Körper?

Die meisten Anti-Baby-Pillen enthalten künstlich hergestellte Varianten der weiblichen Geschlechtshormone Gestagen und Östrogen. Sobald die Pille eingenommen wird, signalisiert dies dem Körper, dass die entsprechenden Hormone bereits vorhanden sind. Das Ergebnis: Die Hormonproduktion geht stark zurück und die am weiblichen Zyklus beteiligten Hormone werden nur noch in sehr geringer Menge vom Körper produziert.

Bei Anti-Baby-Pillen wird zwischen Mikro- und Minipillen unterschieden. Mikropillen sind Kombinationspräparate, die sowohl Gestagen als auch Östrogen enthalten. Diese “klassische Pille” kann dadurch den Eisprung verhindern. Minipillen sind Monopräparate und enthalten nur Gestagen. Hier kommt es nur zu Veränderungen an der Gebärmutter. Eine mögliche Schwangerschaft wird so zwar verhindert, der Eisprung findet aber nach wie vor statt.

Wie wirken Östrogen und Gestagen auf die Haut?

Östrogene sind unter anderem am Stoffwechsel der Hautzellen sowie an der Neubildung von Kollagen beteiligt und sorgen dadurch für Elastizität und ein generell verbessertes Hautbild. Zusätzlich sind sie für die Bildung des Eiweißes SHBG (Sexualhormon-bindendes-Globulin) zuständig, das die männlichen Hormone im Körper bindet und deren Wirkung einschränkt. Auf der Haut äußert sich das in einer verminderten Produktion von Talg und Ölen, wodurch das Risiko für die Bildung von Pickeln, Hautunreinheiten und Akne reduziert wird.

Gestagene dienen der Entstehung und Erhaltung einer Schwangerschaft, indem sie unter anderem den Eisprung regulieren und die Gebärmutterschleimhaut auf das Ei vorbereiten.

Anti-Baby-Pille & Co.: Wieso können Hormonpräparate gegen Akne wirken?

Zusätzlich zu den weiblichen Geschlechtshormonen entstehen in den Eierstöcken auch männliche Geschlechtshormone (Androgene). Androgene wirken sich auf die Produktion von Talg (Hautfett) aus und sind damit einer der Hauptauslöser hormonell bedingter Akne. Da ein erhöhter Androgenspiegel zusätzlich zu mehr Hornmaterial führt, verstopfen die Ausflussgänge in der Haut und der Talg sammelt sich in Form von geschlossenen, weißen Mitessern. 


Sobald die Mitesser aufplatzen, können Bakterien in die offenen Wunden gelangen. So entstehen Entzündungen, die wiederum typische Aknesymptome wie Pickel und Knoten zur Folge haben. Da manche Pillen auch die Aktivität der männlichen Geschlechtshormone unterdrücken, schränken sie die Talgproduktion ein und wirken damit der Akne entgegen.

leichte-akne
formelskin_doctors_team_srgb_lowres_full

Ist die Antibabypille das Richtige für meine Haut?

  • Eine personalisierte Alternative zur Antibabypille gegen Akne und Pickel zu finden, ist nicht immer einfach. Bis jetzt! Denn mit FORMEL Skin funktioniert die Hautanalyse ganz einfach online.
  • Erfahrene Ärzt*innen analysieren Deine Haut und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen.
  • Alles, was sie von Dir brauchen, sind ein paar Informationen und eine Handvoll Fotos von Deiner Haut.
  • Mit dem Code SKINCODE2x40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate
Hautanalyse startenGeprüfte Experten - Die Ärzte mit denen wir arbeiten sind geprüfte Experten in ihrem Fachgebiet.

Kann ich Akne & Pickel mit der Pille behandeln?

“Die Pille verursacht Akne.”, “Nach dem Absetzen der Pille entsteht Akne.”, “Durch die Pille bekommt man Pickel”,  “Die Pille gegen Hautunreinheiten ist ein Mythos” – wie die Pille und Akne zusammenhängen, scheint oft unklar. Der wichtigste Punkt gleich zu Beginn: Ein/e Dermatolog*in wird die Anti-Baby-Pille nie als erste Behandlungsmethode gegen Akne oder Pickel auswählen. Als Patient*in sollte die Pille niemals die erste Option sein, da sie eine zusätzliche hormonelle Belastung für Deinen Körper ist. Zudem geht die dauerhafte Einnahme der Pille oft mit einem erhöhten Thromboserisiko und bekannten Nebenwirkungen einher: 

  • Stimmungsschwankungen & Depressionen

  • Kopfschmerzen

  • Übelkeit

  • Gewichtszunahme

  • Neubildung von Akne und Pickeln nach dem Absetzen der Pille

 Aufgrund der Nebenwirkungen gehören unter anderem ältere Patient*innen, Raucher*innen sowie Patient*innen mit Gewichtsproblemen und Migräne zu der Risikogruppe, für die eine Aknebehandlung mit der Anti-Baby-Pille nicht infrage kommt. 

Neben der Pille gibt es viele verschiedene, auf ihre Wirksamkeit getestete, medizinische Wirkstoffe in Form von Hautpflegeprodukten (Cremes, Gels) für fast alle Schweregrade der Akne. Diese Wirkstoffe greifen nicht in den Hormonhaushalt ein, sondern wirken in der Regel direkt auf der Haut. Auch wenn es nach dem Absetzen der Pille verstärkt zur Neubildung von Pickeln kommt, können Wirkstoffe wie Vitamin-A-Säure (Retinoide), Niacinamid oder Zink den Zustand der Haut normalisieren. 

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL Skin

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt*innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt*innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Wie wird Akne mit der Pille behandelt?

Sollten Frauen nicht zur Risikogruppe gehören und ohnehin verhüten wollen (und nur dann!), kann die (Mikro-)Pille zur Aknebehandlung genutzt werden. Die Voraussetzung dafür sollte jedoch sein, dass bestimmte Gründe (z. B. Unverträglichkeiten) gegen andere Behandlungsmethoden sprechen oder alternative Therapieansätze keine ausreichende Wirkung gezeigt haben. 

Neben einer dermatologischen Beratung ist hier auch immer die enge Absprache mit einem Gynäkologen notwendig. Zwar wirkt die Pille sofort auf den Körper, bis sich erste Veränderungen am Hautbild erkennen lassen, können aber mehrere Monate vergehen. 


Welche Pille hilft bei Akne und Pickeln?

Damit die Pille gegen Akne und Pickel helfen kann, muss es sich um eine anti-androgene Pille handeln. Das bedeutet, dass ihre Wirkung auf Inhaltsstoffen wie Cyproteronacetat, Chlormadinonacetat, Dienogest oder Drospirenon beruht. Dazu gehören vor allem Mikropillen bzw. Kombinationspräparate mit Östrogen und androgenen Gestagenen. 

formelskin_group_srgb_lowres_8757

Deine Vorteile mit FORMEL Skin:

  • Individuelles Behandlungs- & Pflegeset gegen Akne, hormonelle Pickel und unreine Haut
  • Wirkstoffe auf Dich und Deine Haut zugeschnitten
  • Persönlicher Kontakt zu Deiner/m Ärzt*in
  • Keine Termine, keine Öffnungszeiten – Behandlung komplett von zu Hause

Warum eignet sich die Minipille nicht gegen Akne?

Die Minipille enthält nur androgene Gestagene – also Hormone, die die Entstehung von Akne und Hautunreinheiten eher verstärken als bekämpfen. Die Minipille gegen Akne zu nehmen ist deshalb kontraproduktiv und kann häufig sogar neue Pickel verursachen.

Akne behandeln: Welche Alternativen zur Antibabypille gibt es?

Die Antibabypille ist nur in wenigen Fällen als alleinstehende Form der Aknebehandlung geeignet. Grundsätzlich empfehlen wir Dir, es zunächst immer mit einer äußeren Behandlung (Cremes & Gele) zu versuchen. Den Weg dorthin wollen wir Dir mit FORMEL Skin erleichtern: Bei uns erhältst Du von zu Hause aus eine professionelle Hautanalyse durch ein erfahrenenes Ärzt*innenteam und eine individuell angepasste Hautpflegeroutine.

Deine personalisierte Hautpflege

Mit Deinem individuellen Hautpflegeset von FORMEL Skin wollen wir Dir eine vollständige Routine gegen unreine Haut, Pickel & Co. bieten. Deshalb erhältst Du von uns 3 Produkte mit den Wirkstoffen, die perfekt zu Deiner Haut passen:

  • fs_packshot_reinigungsgel_764x480_mobile

    Reinigungsgel

    Unser schäumendes Reinigungsgel reinigt verstopfte Poren, entfernt Unreinheiten und bereitet Deine Haut ideal auf die Wirkstoffe vor.

    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
    • Salicylsäure, Panthenol, Aloe Vera
    • entzündungshemmend, verfeinernd, feuchtigkeitsspendend
  • fs_packshot_formel_764x480_mobile

    Deine FORMEL

    Die Wirkstoff-FORMEL ist personalisiert und wird regelmäßig entsprechend Deiner sich verändernden Hautbedürfnisse angepasst.

    • verschreibungspflichtig
    • medizinisch wirksame, aktive Inhaltsstoffe
    • präzise auf Deine Hautbedürfnisse abgestimmt
    • stetig an Deinen Behandlungsfortschritt angepasst
  • fs_packshot_leichtepflege_764x480_mobile

    Leichte Pflege

    Unsere Feuchtigkeitscreme pflegt Deine Haut, stärkt ihre natürliche Barriere und trägt zu einem gesünderen, gleichmäßigeren Teint bei.

    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
    • Ceramide, Panthenol, Squalan, Niacinamide, Bisabolol, Tocopherol
    • leichte, parfürmfreie Textur die beruhigt

Wieso kann das Absetzen der Anti-Baby-Pille Akne und unreine Haut auslösen?

In der Zeit, in der Du die Pille einnimmst, wird Deinem Körper ein künstlicher Hormonspiegel vorgespielt. Wenn die Pille abgesetzt wird (etwa aufgrund eines Kinderwunschs), entstehen erhebliche Hormonschwankungen und einer vorübergehenden Androgen-Überproduktion. Diese verstärkt die Talgproduktion – starke Pickel nach Absetzen der Pille sind deshalb absolut keine Seltenheit. Bis der Körper zu seinem eigenen Hormongleichgewicht zurückgefunden hat und die Hautprobleme wieder zurückgehen, vergehen meistens mehrere Monate. 

Nicht nur das Absetzen der Pille kann bei Patient*innen unreine Haut hervorrufen: Kurzzeitig kann es zum Start der Einnahme auch durch die Pille zeitweise zu Pickeln kommen. Viele biologische Frauen haben nach dem Absetzen auch außerdem mit hormonell bedingtem Haarausfall zu kämpfen. Welche Probleme auftreten können und wie lange es dauert, bis sie wieder vergehen, ist jedoch von Körper zu Körper unterschiedlich. 

Starke Pickel nach Absetzen der Pille – was hilft?

Akne und die damit verbundenen Pickel und Hautunreinheiten bilden sich meistens selbstständig zurück, wenn der körpereigene Hormonhaushalt wieder im Gleichgewicht ist. 

Sobald die hormonelle Akne über einzelne Mitesser hinausgeht, solltest Du jedoch die Einschätzung eines/r Dermatolog*in einholen. Auch bei leichten Ausprägungen kann eine professionelle Behandlung wichtig sein, um die Symptomatik frühzeitig einzugrenzen und eine mögliche Narbenbildung zu verhindern. Mithilfe einer individuell angepassten Hautpflege und ärztlich-ausgesuchten Wirkstoffen kannst Du Pickel und Hautunreinheiten nach dem Absetzen der Pille effektiv entgegenwirken.

Zusätzlich solltest Du folgende Einflüsse bestmöglich vermeiden, um zur Heilung beizutragen: 

  • Hautpflegeprodukte und Make-up mit komedogenen (poren-verstopfenden) Inhaltsstoffen

  • Zigaretten

  • Fettiges und öliges Essen

  • Nahrungsmittel mit hohem glykämischen Index (= Lebensmittel, die den Insulinspiegel schnell ansteigen lassen)

  • Inhaltsstoffe bestimmter Medikamente (z. B. Beruhigungsmittel mit Brom, Cortisonsalben)

  • Hohe Luftfeuchtigkeit

Erfolg ist bei uns kein Einzelfall.

Alle ansehen
  • test-comparison-before-3
  • default_before
  • before_naomi
  • after_anjatest-comparison-before-3Vorher12 Monate

    Anja,23

    check-star-icon

    Akne

    Ich hatte schon seit meiner Pubertät Probleme mit meiner Haut, aber 2020 hatte ich Akne im ganzen Gesicht. Es gab fast kein Produkt, das ich nicht gegen meine Hautprobleme getestet hatte. Ende des Jahres bin ich dann auf Formel Skin gestoßen. Dank euch habe ich mein Selbstbewusstsein wieder zurück!!

  • default_afterdefault_beforeVorher12 Monate

    Natalie,28

    check-star-icon

    Akne

  • after_naomibefore_naomiVorher12 Monate

    Naomi,21

    check-star-icon

    Akne

    Hey, also so verzweifelt wie ich war, war glaub ich noch gar keiner. Seit ich 12 bin habe ich mit Pickelchen und Unreinheiten der Haut zu kämpfen. Mein komplettes Gesicht war voll mit Pickeln, Narben und Flecken. Ich musste es jedesmal unter Schminke bedecken, weil es mir so unangenehm war. Mein Selbstbewusstsein ging dadurch extrem in den Keller. FORMEL Skin hat mir ein neues und besseres Selbstbewusstsein gegeben und hat mein Problem nach 4-6 Monaten gelöst. Dankbarer könnte ich nicht sein.

FORMEL Skin: Die Zukunft der Hautpflege

FORMEL Skin

Andere

Sulfat- & parfümfrei

Enthält Duftstoffe, die Hautirritationen verursachen können

Vegan & tierversuchsfrei

Nicht vegan & Tierversuche durchgeführt

Für sensible Haut geeignet

Nicht für sensible Haut geeignet

Klinisch getestet

Nicht klinisch getestet

Made in Germany

Im Ausland hergestellt

Recycelbarer Air-Dispenser

Nicht recycelbarer Dispenser

Individuell auf dich abgestimmt & laufende Formel-Anpassung

Standardisierte Formel, nicht individuell

Passende Menge & minimalistisches Design

Überladenes Design & unpassende Menge

Weniger Ausprobieren

✘ Oftmals Experimentieren notwendig

Geringes/kein Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Höheres Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Durchgehende dermatologische Betreuung

Keine dermatologische Betreuung

Dank euch habe ich mein Selbstbewusstsein wieder zurück!!

after_anja

Anja

check-star-icon
23 Jahre alt
  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Welche Vorteile hat eine Behandlung mit FORMEL Skin gegenüber der Anti-Baby-Pille?

    Eine Behandlung mit Hormonpräparaten wird von Dermatolog*innen nur in Ausnahmefällen verschrieben. Die meisten Arten von Hautunreinheiten lassen sich wirksam äußerlich mit Cremes und Gelen behandeln. Bei FORMEL Skin hast Du den Vorteil, dass die Produkte von Dermatolog*innen individuell an Deine Haut angepasst werden. Dabei kannst Du die Behandlung bequem von zu Hause durchführen und stehst dennoch regelmäßig im Austausch mit Deine/m Dermatolog*in.

  • Wie unterscheiden sich die FORMEL Skin-Produkte von gewöhnlichen Akne-Produkten?

    In unseren Produkten kombinieren wir rezeptpflichtige und freiverkäufliche Wirkstoffe miteinander. Unsere Dermatolog*innen halten sich ausschließlich an evidenzbasierte Richtlinien und kombinieren die Inhaltsstoffe so, dass sie individuell auf Dich und Deine Haut abgestimmt sind.

  • Welche Wirkstoffe sind in den FORMEL Skin Produkten enthalten?

    In den Produkten vereinen wir verschreibungspflichtige medizinische Wirkstoffe (z. B. anti-entzündliche Inhaltsstoffe, Vitamin-A-Säure) mit pflegenden Stoffen wie Bisabolol, Zink und Aloe Vera. Alle verwendeten Wirkstoffe sind klinisch getestet, nicht komedogen und werden vegan sowie tierversuchsfrei in Deutschland hergestellt.

  • Wann sehe ich erste Ergebnisse?

    Ein weiterer Vorteil gegenüber einer hormonbasierten Behandlung: Da wir die Wirkstoffe genau an Deine Haut anpassen, siehst Du bereits nach ca. 6 Wochen erste Ergebnisse der Behandlung.

  • Wie lange dauert die Behandlung mit FORMEL Skin?

    Da jede Haut anders ist und unterschiedlich auf die Wirkstoffe anspricht, wollen wir keine falschen Versprechungen machen: Jede Behandlung dauert unterschiedlich lange. Wichtig ist vor allem, die Therapie nicht zu früh abzubrechen: Am Anfang einer Behandlung mit Cremes kommt es häufig zu Rötungen, Schuppungen, Brennen und auch einer Verschlechterung der Haut. Diese Symptome sind vollkommen normal und zeigen, dass Deine Haut auf die Behandlung anspricht.

Keep Reading

View all