Akne

Skin Purging – Was steckt hinter einer Erstverschlimmerung?

Um die ersten positiven Wirkungen einer Akne-Behandlung beobachten zu können, solltest Du immer etwas Geduld mitbringen. Beim Start einer neuen Pflegeroutine, kann es gut sein, dass sich Akne und Pickel augenscheinlich sogar verschlimmern. Woher diese Erstverschlimmerung – auch Skin Purging genannt – kommt, warum sie für den Heilungsprozess der Haut notwendig ist und wie Du mit Skin Purging umgehen kannst, erfährst Du hier.

Unterstutzt von fuhrenden Ärzten & Apothekern

Inhaltsverzeichnis

Deine FORMEL Skin-Dermatologin

Dr. med. Sarah Bechstein

Fachärztin für Dermatologie
Zum Profil

“Skin Purging ist meistens ein gutes Zeichen: Deine Haut reinigt sich nicht nur oberflächlich, sondern aus der Tiefe heraus. Nach der Purging-Phase beginnt der Heilungsprozess und das Hautbild verbessert sich.”

Skin Purging: Warum verschlechtert sich meine Haut während einer Akne-Behandlung?

Zum Start einer medizinischen Akne-Behandlung oder beim Verwenden eines neuen Wirkstoffes gegen Hautunreinheiten kommt es bei vielen zunächst zu einer augenscheinlichen Verschlechterung des Hautbildes. Diese Erfahrung der Erstverschlimmerung nennt sich auch Skin Purging. 

‘Purging’ bedeutet auf Deutsch ‘Säuberung’ oder ‘Entschlackung’ und steht in diesem Zusammenhang für die Reinigung der tieferen Hautschichten durch einen neuen Wirkstoff. Das können beispielsweise Retinol, BHAs oder AHAs sein. Diese Stoffe können durch ihre zellerneuernden Eigenschaften auch Komedone (verstopfte Poren/ Mitesser) und Unterlagerungen im Gesicht, die bereits unsichtbar unter der Hautoberfläche liegen, hervorholen. Zeitweise können so wesentlich mehr Hautunreinheiten entstehen als gewöhnlich, weshalb viele Patient*innen davon ausgehen, dass ihre Behandlung nicht anschlägt, sondern den Zustand der Haut verschlechtert. 

Skin Purging ist jedoch ein gutes Zeichen: Es bedeutet, dass sich Deine Haut nicht nur oberflächlich, sondern aus der Tiefe heraus reinigt. Nach einer überstandenen Purging-Phase beginnt der Heilungsprozess und das Hautbild verbessert sich deutlich.

Erstverschlimmerung nach Ausreinigung

In Foren und auf Blogs wird das Thema Erstverschlimmerung auch häufig im Zusammenhang mit einer professionelle Ausreinigung bei Kosmetiker*innen diskutiert. Normalerweise kommt es dabei nicht zum Skin Purging. Wie so oft, gilt aber auch bei der Ausreinigung: Jede Haut ist ein bisschen anders und besonders bei empfindlicher Haut lässt sich nie zu 100 % voraussagen, wie sie auf kosmetische Behandlungen wie eine Ausreinigung reagiert. Sollte es durch die Ausreinigung zu einer Erstverschlimmerung kommen, musst Du Dir aber keine Sorgen machen – in den meisten Fällen geht sie nach wenigen Tagen zurück und hat keinen negativen Einfluss auf das Endergebnis. Wenn Du die Ausreinigung aber für einen bestimmten Anlass geplant hast, raten wir Dir dazu, vorsichtig zu sein und bereits einige Zeit vorher auszuprobieren, wie Deine Haut auf die Behandlung reagiert. 

Deine ganz persönliche Behandlung

Mithilfe einer professionellen Hautanalyse stellen die Dermatolog*innen die passenden Wirkstoffe für Dich zusammen und liefern Dir so Deine ganz persönliche Aknebehandlung direkt nach Hause. Mit FORMEL Skin findest Du sofort die Behandlung, die zu Deiner Haut passt und siehst bereits nach 6 Wochen erste Ergebnisse. Mache jetzt den Hauttest und spare 20 % bei der ersten Lieferung.

Geprüfte Experten
Geprüfte Experten

Die Ärzte mit denen wir arbeiten sind geprüfte Experten in ihrem Fachgebiet.

Erstverschlimmerung oder eine allergische Reaktion?

Skin Purging und eine allergische Reaktion auf ein neues Produkt sind nicht immer leicht voneinander zu unterscheiden. Trotzdem gibt es Anzeichen, die Dir bei der Unterscheidung helfen: Skin Purges treten meist an Stellen auf, an denen Du bereits häufig Pickel und Unreinheiten beobachtet hast. Allergische Reaktionen zeigen sich dagegen häufiger an Stellen, die weniger häufig von Akne und Pickeln betroffen sind. 

Erstverschlimmerungen heilen außerdem sehr viel schneller ab als reguläre Pickel oder Unreinheiten, die aufgrund von Allergien entstehen. Wenn Du glaubst, dass es sich bei Dir um eine allergische Reaktion handelt oder Du Dir einfach nicht sicher bist, sprichst Du am besten mit einem/r Dermatolog*in und lässt Deine Behandlung oder Pflege anpassen.

Dein Weg zu reiner Haut

add photos

Schritt 1

Fragebogen zu Deiner Haut ausfüllen
add photos

Schritt 2

3 Bilder für den Arzt aufnehmen
doctor treatment

Schritt 3

Das Ärzteteam bestimmt die Wirkstoffe
treatment delivery

Schritt 4

Formel wird angemischt und das Set versendet
doctor message

Schritt 5

Ärzteteam passt Deine Formel stetig auf Deine Haut an und ist für Dich da