logo
pickelmale-2Lebensphasen

Akne tarda (Spätakne)

In diesem Artikel

Pickel & Co. im Erwachsenenalter? Keine Seltenheit: Wir zeigen Dir, wodurch eine Spätakne (Akne tarda) entstehen kann und was Dir wirklich dagegen hilft.

akne-erwachsene

Das Wichtigste in Kürze

  • Akne tarda bezieht sich auf Akne, die bei Erwachsenen auftritt oder sich nach der Pubertät fortsetzt, insbesondere bei Frauen zwischen 25 und 40 Jahren.
  • Die Ursachen von Akne tarda unterscheiden sich von jugendlicher Akne. Häufige Auslöser sind hormonelle Veränderungen (z.B. Schwangerschaft, Menstruation, PCOS), bestimmte Kosmetika, Medikamente oder Stress.
  • Die Behandlungsoptionen reichen von topischen Behandlungen (z.B. Retinoide, Benzoylperoxid) bis hin zu oralen Medikamenten (z.B. Antibiotika, Hormontherapie) und Therapien wie der Licht- oder Laserbehandlung.

Akne tarda (Spätakne): Was ist das?

Auch wenn Hautunreinheiten, Akne und Pickel gerne mit der Pubertät in Verbindung gebracht werden, kann Akne erwachsene Patient*innen genauso betreffen: Unter dem medizinischen Begriff Akne tarda bezeichnet man in der Dermatologie eine Akneerkrankung, die bei Patient*innen ab dem 25. Lebensjahr auftritt. Umgangssprachlich ist die Akne tarda auch als SpätakneAltersakne oder schlichtweg Erwachsenenakne bekannt.


Dass es sich bei Akne tarda nicht um eine Seltenheit, sondern ein weitverbreitetes Phänomen handelt, wird immer wieder durch Studien belegt: Expert*innen gehen davon aus, dass über 30 % aller Erwachsenen irgendwann mit unreiner Haut, Pickeln oder anderen Aknesymptomen zu kämpfen haben.

zystische-akne2
formelskin_group_srgb_lowres_5373

Dein Hautpflege-Set gegen Akne

Mit Deiner personalisierten Behandlung von FORMEL Skin wollen wir Dir eine vollständige Routine gegen Akne bieten. Deshalb erhältst Du von uns ein Set mit den Wirkstoffen, die perfekt zu Deiner Haut passen:

  • FORMEL mit aktiven Wirkstoffen gegen Akne, hormonelle Pickel und unreine Haut
  • PFLEGE zur Verbesserung Deines Hautbilds
  • REINIGUNG für die optimale Aufnahme der Inhaltsstoffe
  • Mit dem Code SKINCODE2x40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate

In welchem Alter tritt die Spätakne (Akne tarda) auf?

Wann die Symptome einer Akne tarda entstehen, kann ganz unterschiedlich sein. Häufig geht die gewöhnliche Akne (Akne vulgaris) aus dem Jugendalter bis ins Erwachsenenalter getragen, sodass stärkere Hautunreinheiten und Pickel auch über das Ende der Pubertät hinaus bestehen bleiben.

Von einer Akne tarda ist hingegen häufig die Rede, wenn die Symptome erst im späteren Erwachsenenalter auftreten – Akne und Pickel im Alter von 30, 40 oder 50 sind dabei absolut keine Seltenheit. Meistens tritt diese Form der Altersakne bei Menschen auf, deren Haut bereits während ihrer Pubertät stärker zu Pickeln geneigt hat – allerdings gibt es auch Akne tarda-Patient*innen, die bislang keine Erfahrungen mit Hautunreinheiten machen mussten.

Symptome: Wie erkenne ich eine Akne tarda?

Grundsätzlich unterscheiden sich die Symptome der Akne tarda kaum von denen, die die meisten aus der Pubertät kennen. Erfahrungen haben aber gezeigt, dass die Akne bei Erwachsenen meistens in Form einer leichten bis mittelschweren Akne vulgaris auftritt; schwere Akne und schmerzhafte Symptome sind hingegen seltener. Häufig bilden sich bei Patient*innen ab 25 zudem weniger sichtbare Mitesser (Komedonen) und dafür mehr entzündete Pickel.

Symptome der Akne tarda:

  • Fettige Haut

  • Komedonen (Mitesser) – weiße oder schwarze Punkte, die durch verstopfte Talgdrüsen (Hautfettdrüsen) entstehen

  • Pusteln/ Pickel – mit Eiter gefüllte Hohlräume in der Haut

  • Papeln (Knötchen) – kleinere tastbare Hauterhabenheiten (< 0,5 cm), die unterschiedliche Farben und Härtegrade haben können

  • Knoten – größere Papeln > 0,5 cm

Akne tarda tritt nicht immer an den für Akne typischen Körperstellen auf: Neben der T-Zone im Gesicht (Stirn, Nase und Kinn), berichten viele Erwachsene mit Akne, dass die Unreinheiten auch verstärkt am Unterkiefer, den Wangen und rund um den Mund (U-Zone) entstehen.

Mit dem Code SKINCODE2x40 erhältst Du 40 % Rabatt auf die ersten beiden Behandlungsmonate

formelskin_doctors_team_srgb_lowres_full

Habe ich wirklich Akne tarda? Jetzt testen lassen!

  • Eine Akne tarda anhand der Symptome von anderen Hautproblemen zu unterscheiden und die passende Behandlung zu finden, ist nicht immer einfach
  • Unser erfahrenes Ärzt*innenteam berät Dich gerne
  • Füll einfach unseren Online-Fragebogen für die Hautanalyse aus und Du erhältst eine professionelle Einschätzung sowie eine individuelle Behandlungsempfehlung.
Hautanalyse startenGeprüfte Experten - Die Ärzte mit denen wir arbeiten sind geprüfte Experten in ihrem Fachgebiet.

Ursachen: Warum entsteht im Alter plötzlich Akne?

Im Gegensatz zu fast allen anderen Formen von Akne sind bei der Akne tarda mehr Frauen als Männer betroffen. Ein Blick auf die häufigsten Ursachen zeigt auch, woran das liegt.

Hormonelle Ursachen einer Akne tarda

Auch bei derAkne tarda handelt es sich in den meisten Fällen um eine Form der hormonellen Akne. Das bedeutet: Sobald hormonelle Schwankungen im Körper dafür sorgen, dass ein Überschuss an männlichen Geschlechtshormonen (Androgenen) entsteht, wird die Produktion von Talg (Hautfett) angeregt und die Haut beginnt gleichzeitig, stärker zu verhornen. 

Dadurch kommt es zu Verstopfungen in den Talg-Ausflussgängen, wodurch zunächst Mitesser (Komedonen) entstehen, die sich durch den Kontakt mit Bakterien zu Hautunreinheiten wie Pickeln entwickeln und entzünden können.

Während der Pubertät neigen biologisch männliche Körper natürlich verstärkt dazu, mehr männliche Geschlechtshormone zu produzieren. Im Erwachsenenalter besteht jedoch bei biologischen Frauen ein wesentlich höheres Risiko für starke Hormonschwankungen

Unter anderem können folgende Auslöser den Hormonspiegel stark beeinflussen und dadurch auch bei der Entstehung der Akne tarda eine zentrale Rolle spielen und zeigen, warum auch unreine Haut mit 40 oder 50 Jahren ganz normal sein kann:

Häufig entsteht eine Akne tarda bei Frauen deshalb auch kurz vor der Periode, da in dieser Zeit der Östrogenspiegel absinkt, während zeitgleich der Progesteronspiegel ansteigt, der wiederum die Talgproduktion verstärkt.

Individuelle Behandlungen ohne Wartezeit mit FORMEL Skin

Konventionelle Behandlung
logo
Wartezeit für einen TerminCa. 2 Monate
Wartezeit für einen TerminKeine
Ärztliche BetreuungNur mit Termin
Ärztliche BetreuungJederzeit verfügbar
LösungenStandardisiert
LösungenIndividuell

Unsere erfahrenen Ärzt*innen analysieren Deine Haut, bestimmen die Ursache Deiner Hautunreinheiten und stellen eine personalisierte Behandlung mit individuellen Wirkstoffen für Dich zusammen. Während der gesamten Behandlung stehst Du im engen Austausch mit unseren Ärzt*innen und die Wirkstoffe können regelmäßig an die Fortschritte Deiner Haut angepasst werden.

Welche Faktoren können eine Akne tarda verstärken?

Neben den hormonellen Ursachen einer Akne tarda gibt es einige zusätzliche Faktoren, die die Entstehung von Pickeln und Hautunreinheiten begünstigen können, wenn bei Dir eine grundsätzliche Veranlagung zur Erwachsenenakne besteht.

 Dazu gehören unter anderem:

  • Hautpflegeprodukte und Kosmetik (z. B. Make-up, Sonnencreme) mit hohem Fettanteil oder komedogenen (Mitesser verursachenden) Inhaltsstoffen (z. B. Paraffinöl, Lanolin)

  • Inhaltsstoffe von Medikamenten (u. a. Vitamin-B-Präparate und bromhaltige Beruhigungsmittel)

  • Mit Bakterien behaftete Textilien (z. B. ungewaschene Handtücher oder Bettwäsche)

  • Zigarettenrauch

  • Hohe Luftfeuchtigkeit

  • Stress

Eine besondere Rolle kann hier auch das Thema Ernährung spielen: Studien und Erfahrungen haben gezeigt, dass bestimmte Lebensmittel einen direkten Einfluss auf das Hautbild und auch auf die Entstehung einer Akne tarda haben können. 

Neben Milch und Milchprodukten (v. a. Halbfett) sind es vor allem Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index (= Lebensmittel, die einen hohen Insulinspiegel begünstigen). Jede Haut ist jedoch anders und reagiert entsprechend unterschiedlich auf diese Lebensmittel. Am besten testest Du deshalb einfach, wie Deine Haut reagiert, wenn Du für einige Wochen auf die Lebensmittel verzichtest.

Abseits der bereits erwähnten Faktoren gibt es auch äußere Einflüsse, die das Hautbild beeinflussen können. Umweltverschmutzung und Feinstaub sind Faktoren, die zur Verstopfung der Poren beitragen und so die Entstehung von Pickeln begünstigen können. Daher ist es besonders wichtig, das Gesicht regelmäßig zu reinigen, insbesondere wenn man in städtischen Gebieten mit hoher Umweltbelastung lebt.

Zudem ist es empfehlenswert, regelmäßige Hautpflegeroutinen zu etablieren und regelmäßige Gesichtsreinigungen oder -masken in die Pflegeroutine aufzunehmen. Ein gutes Hautmanagement kann dazu beitragen, die negativen Auswirkungen von externen Faktoren zu minimieren. Auch regelmäßige Bewegung und eine ausreichende Wasseraufnahme können zur Verbesserung des Hautbildes beitragen.

Deine personalisierte Hautpflege

Mit Deinem individuellen Hautpflegeset von FORMEL Skin wollen wir Dir eine vollständige Routine gegen unreine Haut, Pickel & Co. bieten. Deshalb erhältst Du von uns 3 Produkte mit den Wirkstoffen, die perfekt zu Deiner Haut passen:

  • fs_packshot_reinigungsgel_764x480_mobile

    Reinigungsgel

    Unser schäumendes Reinigungsgel reinigt verstopfte Poren, entfernt Unreinheiten und bereitet Deine Haut ideal auf die Wirkstoffe vor.

    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
    • Salicylsäure, Panthenol, Aloe Vera
    • entzündungshemmend, verfeinernd, feuchtigkeitsspendend
  • fs_packshot_formel_764x480_mobile

    Deine FORMEL

    Die Wirkstoff-FORMEL ist personalisiert und wird regelmäßig entsprechend Deiner sich verändernden Hautbedürfnisse angepasst.

    • verschreibungspflichtig
    • medizinisch wirksame, aktive Inhaltsstoffe
    • präzise auf Deine Hautbedürfnisse abgestimmt
    • stetig an Deinen Behandlungsfortschritt angepasst
  • fs_packshot_leichtepflege_764x480_mobile

    Leichte Pflege

    Unsere Feuchtigkeitscreme pflegt Deine Haut, stärkt ihre natürliche Barriere und trägt zu einem gesünderen, gleichmäßigeren Teint bei.

    • frei von Sulfaten, Parabenen & Paraffin
    • frei von Tierversuchen
    • Ceramide, Panthenol, Squalan, Niacinamide, Bisabolol, Tocopherol
    • leichte, parfürmfreie Textur die beruhigt

Akne tarda behandeln: Was hilft mir gegen Spätakne?

Wir empfehlen unseren Patient*innen immer, ihre Akne tarda mit einem möglichst ganzheitlichen Ansatz zu behandeln. Das bedeutet, dass bei der Behandlung unter anderem folgende Bereiche eine wichtige Rolle spielen können: 

  • Ärztliche Behandlung mit medizinischen Wirkstoffen (z. B. in Form von Anti-Akne-Cremes)

  • Skincare mit ausgewählten Akne-Produkten

  • Ernährungsumstellung und an die Behandlung angepasster Lebensstil

An dieser Stelle wollen wir Dir auch mögliche Sorgen nehmen: Eine “professionelle Aknebehandlung” im Erwachsenenalter bedeutet nicht, dass Du ständig im Wartezimmer sitzen musst. Eine persönliche Beratung und auch die Aknetherapie selbst funktionieren mittlerweile ganz einfach von zu Hause und mithilfe von Cremes. FORMEL Skin unterstützt Dich dabei!

Da eine Akne tarda in vielen Fällen durch hormonelle Schwankungen verursacht wird und die Symptome mit der Zeit von selbst zurückgehen, kann häufig schon eine angepasste Hautpflege-Routine ausreichen, um die Entstehung von Pickeln & Co. zu lindern. Sollen die Symptome der Akne tarda bei Dir immer wieder auftreten, raten wir Dir jedoch dazu, dich ärztlich beraten zu lassen, um effektivere Mittel dagegen zu finden.

formel-skin_mitarbeiter-und-arztinnen_sarah_0305-bearbeitet_adobergb_original-format

Erste Ergebnisse nach 4 Wochen

  • Deine Ärzt*in begleitet Dich während der gesamten Behandlung und passt die Wirkstoffe im Hautpflege-Set individuell an.
  • Auch wenn jede Haut ein wenig anders ist, siehst Du so mit FORMEL Skin bereits nach 4 bis 6 Wochen erste Ergebnisse.

Mittel gegen Akne tarda – welche helfen?

Mittel gegen Akne gibt es viele – in der Drogerie und Apotheke findest Du reihenweise Cremes und Fertigpräparate, die speziell auf Behandlung von Akne tarda zugeschnitten sein sollen. Unsere Empfehlung: Wenn die Aknesymptome bei Dir wiederholt und in stärkerer Form auftreten, kommen freiverkäufliche Produkte schnell an ihre Grenzen.

Zur äußerlichen Behandlung von Spätakne verschreiben Ärzt*innen deshalb meistens Cremes oder Gele mit medizinischen Wirkstoffen, die die Zellerneuerung der Haut fördern und bakterielle Infektionen lindern. Zu den wirksamsten Inhaltsstoffen gehören dabei:

Schwerere Ausprägungen einer Akne tarda können mit alternativ mit Antibiotika oder Retinoiden (Vitamin-A-Derivaten) in Tabletten- oder Kapselform von innen behandelt werden. 

Diese Art der Behandlung ist jedoch mit einer Reihe von potenziellen Risiken und Nebenwirkungen verbunden und kommt deshalb normalerweise nur zum Einsatz, wenn schonendere Behandlungsformen keinen ausreichenden Erfolg erzielen.

Hautpflege bei Akne tarda

Bei einer ganzheitlichen Behandlung gegen Akne tarda wird Dir Dein/e Ärzt*in nicht nur medizinische Wirkstoffe verschreiben: Auch die alltägliche Pflegeroutine sollte bei einer langfristig-wirksamen Aknetherapie einbezogen werden. 

Bei der Auswahl Deiner Reinigungs- und Pflegeprodukte gegen Akne tarda solltest Du vor allem darauf achten, dass sie folgende Eigenschaften erfüllen:

Keine Parfüm-/Duftstoffe (Risiko für Kontaktallergien)
Keine komedogenen (Mitesser verursachenden) Inhaltsstoffe (z. B. Kokosöl, Olivenöl, Acetylated Lanolin Alcohol, Isopropyl Myristate, Oleth-3)
Keine hautschädigenden Alkohole (z. B. SD Alcohol, Propyl Alcohol, Isopropanol)
Dermatologisch geprüfte Inhaltsstoffe (z. B. Zink, Panthenol, Aloe Vera)
Hautnaher pH-Wert (pH 5 - 5,5)

Die meisten Anti-Akne-Produkte aus der Drogerie sind auf die Haut von Jugendlichen zugeschnitten, die häufig besonders ölig ist. Patient*innen mit Akne tarda sollten deshalb vorsichtig sein, da diese Produkte dazu tendieren, ihre Haut übermäßig auszutrocknen.

FORMEL Skin: Die Zukunft der Hautpflege

FORMEL Skin

Andere

Sulfat- & parfümfrei

Enthält Duftstoffe, die Hautirritationen verursachen können

Vegan & tierversuchsfrei

Nicht vegan & Tierversuche durchgeführt

Für sensible Haut geeignet

Nicht für sensible Haut geeignet

Klinisch getestet

Nicht klinisch getestet

Made in Germany

Im Ausland hergestellt

Recycelbarer Air-Dispenser

Nicht recycelbarer Dispenser

Individuell auf dich abgestimmt & laufende Formel-Anpassung

Standardisierte Formel, nicht individuell

Passende Menge & minimalistisches Design

Überladenes Design & unpassende Menge

Weniger Ausprobieren

✘ Oftmals Experimentieren notwendig

Geringes/kein Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Höheres Risiko für Hautausschlag und Reaktionen

Durchgehende dermatologische Betreuung

Keine dermatologische Betreuung

formelskin_group_srgb_lowres_3529_centered

Kann Akne zu hundert Prozent geheilt werden?

  • logo-bazaar
  • logo-gq
  • logo-womens-health

FAQ

  • Was tun gegen Akne tarda?

    Es ist wichtig, die Ursachen zu erkennen und gegebenenfalls zu vermeiden, wie bestimmte Kosmetika oder Medikamente. Eine gesunde Ernährung, ausreichend Wasser und Stressmanagement können ebenfalls helfen. Bei schwereren Fällen ist es ratsam, eine Dermatologin oder einen Dermatologen aufzusuchen.

  • Wie behandelt man Akne tarda?

    Die Behandlung kann topische Lösungen wie Retinoide und Benzoylperoxid umfassen. Orale Medikamente, einschließlich Antibiotika oder Hormontherapien, können ebenfalls verschrieben werden. In manchen Fällen werden auch Licht- oder Laserbehandlungen als effektiv erachtet.

  • Welche Pflege bei Akne tarda?

    Verwende nicht-komedogene Hautpflegeprodukte und vermeide ölhaltige Kosmetika. Ein sanftes Reinigungsmittel und regelmäßiges Peeling können helfen, die Poren frei von Verstopfungen zu halten. Feuchtigkeitscremes und Sonnenschutzmittel, die für akneanfällige Haut geeignet sind, sollten bevorzugt werden.

  • Kann Akne wieder kommen?

    Ja, Akne kann wieder kommen, besonders wenn die auslösenden Faktoren nicht beseitigt oder kontrolliert werden. Das Risiko eines Wiederauftretens kann jedoch durch eine konsequente medizinische Hautpflege und gegebenenfalls fortgesetzte Behandlungen minimiert werden.

Keep Reading

View all